- Anzeige -

Firma nach Einbruch mit Diensthund durchsucht

Hüs­ten. In der Nacht auf Sams­tag in der Zeit von 0.30 bis 1.41 Uhr dran­gen unbe­kann­te Täter in eine Fir­ma an der Wagen­berg­stra­ße ein. Die Täter hebel­ten ein Fens­ter auf der Rück­sei­te des Gebäu­des auf und gelang­ten so in die Fir­ma. Da bei Tatent­de­ckung nicht aus­ge­schlos­sen wer­den konn­te, ob sich noch Täter in dem Gebäu­de befan­den, wur­de dies mit Unter­stüt­zung eines Dienst­hun­des von der Poli­zei durch­sucht. Die Täter konn­ten jedoch nicht mehr fest­ge­stellt wer­den. Ob etwas ent­wen­det wur­de, konn­te vom Fir­men­in­ha­ber noch nicht gesagt werden.

  • Zeu­gen wer­den gebe­ten, sich bei der Poli­zei unter Tel. 02932 90200 zu melden.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de