von

Fei­er­li­che Frei­ga­be der A 46 zwi­schen Best­wig und Ols­berg

Die Tal­brü­cke Hame­ke in Best­wig. Ab Mon­tag läuft der Ver­kehr über den Neu­bau­ab­schntt der A 46. (Foto: Straßen.NRW)

Best­wig. Am Mon­tag, 18. Novem­ber, wird das A 46-Teil­stück zwi­schen den Anschluss­stel­len Best­wig und Ols­berg inklu­si­ve Zubrin­ger (B 480)  frei­ge­ge­ben.

Minis­ter und Staats­se­kre­tär vor Ort

Die fei­er­li­che Frei­ga­be mit NRW-Ver­kehrs­mi­nis­ter Hen­drik Wüst, Staats­se­kre­tär Enak Fer­le­mann vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Ver­kehr und digi­ta­le Infra­struk­tur sowie Straßen.NRW-Direktorin Elfrie­de Sauer­wein-Brak­siek beginnt um 14 Uhr und fin­det auf der A 46 in Höhe der Tal­brü­cke Hame­ke statt. Alle Anwoh­ner sowie inter­es­sier­ten Bür­ger sind zur fei­er­li­chen Ver­kehrs­frei­ga­be auf der A 46 und zum anschlie­ßen­den Imbiss in der Schüt­zen­hal­le Nutt­lar herz­lich will­kom­men. Der neue Auto­bahn­ab­schnitt inklu­si­ve des Zubrin­gers ist dann am spä­ten Nach­mit­tag für alle Ver­kehrs­teil­neh­mer befahr­bar.

Mit Auto und zu Fuß erreich­bar

Die Anfahrt zum Ver­an­stal­tungs­ort auf der A 46 ist mit dem Auto aus­schließ­lich über die Anschluss­stel­le Best­wig und hier nur über die neue Auf­fahrt in Fahrt­rich­tung Ols­berg mög­lich. Eine fuß­läu­fi­ge und nur über eine Trep­pe erreich­ba­re Zuwe­gung wird im Bereich der Brü­cke über die A 46 im Zuge der Gemein­de­stra­ße (Kanal­stra­ße) nach Föcking­hau­sen ein­ge­rich­tet. Für den anschlie­ßen­den Imbiss in der Schüt­zen­hal­le Nutt­lar ste­hen den Gäs­ten noch zusätz­li­che Park­plät­ze auf dem Gelän­de der ehe­ma­li­gen Korn­bren­ne­rei Schnei­der (Bri­lo­ner Stra­ße 8, Best­wig-Nutt­lar) zur Ver­fü­gung.

 

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?