von

Euro­pa­wahl: Bir­git Sip­pel auf Platz 7 der SPD-Bun­des­lis­te

Die Nehei­me­rin Bir­git Sip­pel will wie­der für die SPD ins Euro­pa­par­la­ment. (Foto: SPD)

Arns­berg. Am 9. Dezem­ber stimm­te die SPD über die Lis­ten­plat­zie­rung ihrer Kan­di­da­tin­nen und Kan­di­da­ten für die kom­men­de Euro­pa­wahl im Mai 2019 ab. Die süd­west­fä­li­sche Euro­pa­ab­ge­ord­ne­te Bir­git Sip­pel wur­de dabei klar auf Platz 7 der Bun­des­lis­te bestä­tigt.

„Ich freue mich sehr über die­ses kla­re Zei­chen des Ver­trau­ens“, so Sip­pel, die seit 2009 für die SPD im Euro­pa­par­la­ment sitzt. „Zusam­men mit mei­nen Mit­strei­te­rin­nen und Mit­strei­tern tre­te ich ein gegen Hass und Aus­gren­zung, strei­te für Demo­kra­tie, sozia­len Zusam­men­halt, für Bil­dung und gute Arbeit, für Sicher­heit in der Digi­ta­li­sie­rung.“

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?