- Anzeige -

Einbrüche auf dem Gutenbergplatz

(Foto: Uwe Schlick  / pixelio.de)
(Foto: Uwe Schlick / pixelio.de)

Arns­berg. In der Nacht von Sams­tag auf Sonn­tag haben laut Poli­zei­be­richt bis­lang unbe­kann­te Täter auf dem Guten­berg­platz ihr Unwe­sen getrie­ben. Wäh­rend sie ver­geb­lich ver­such­ten, in das dor­ti­ge Foto­ge­schäft ein­zu­bre­chen, hat­ten sie in der Eis­die­le und dem Schreib­wa­ren­ge­schäft mehr Erfolg. Sie bra­chen die Tür der Eis­die­le auf und gelang­ten so in die Räum­lich­kei­ten. Auch beim Schreib­wa­ren­la­den ver­such­ten sie zunächst die Tür auf­zu­bre­chen. Als dies nicht gelang, mach­ten sie sich an der Schau­fens­ter­schei­be zu schaf­fen und gelang­ten so schließ­lich auch in die­ses Geschäft. Zu Art und Umfang einer mög­li­chen Beu­te konn­ten zum Zeit­punkt der Anzei­gen­auf­nah­me noch kei­ne kon­kre­ten Anga­ben gemacht wer­den. Zeu­gen, die in die­sem Zusam­men­hang ver­däch­ti­ge Beob­ach­tun­gen machen konn­ten, wer­den gebe­ten, sich bei der Poli­zei Arns­berg unter Tel. 02932 90200 zu melden.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Eine Antwort

  1. im Bio­la­den waren sie auch … Tür wird gera­de repa­riert … Sach­scha­den an der Tür vor­aus­sicht­lich 4‑stellig.
    Etwas Bar­geld (Wech­sel­geld), nahe­zu die kom­plet­te Kos­me­tik, irre Men­gen Scho­ko­la­de und Kaf­fee und der lee­re Ruck­sack eines Mit­ar­bei­ters wur­den geklaut (und gel­be Säcke, wohl zum Abtrans­port der Sachen)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de