- Anzeige -

Einbringung des Doppelhaushaltes 2022/23 in der Sitzung des Rates der Stadt Arnsberg

Arns­berg. In der kom­men­den Sit­zung des Rates der Stadt Arns­berg am Mitt­woch, 27. Okto­ber, erfolgt die Ein­brin­gung des Dop­pel­haus­halts 2022/23. Sit­zungs­be­ginn ist um 17.30 Uhr im Sauer­land-Thea­ter in Arnsberg.

Bür­ger­meis­ter Ralf Paul Bitt­ner sowie Ers­ter Bei­geord­ne­ter und Stadt­käm­me­rer Peter Ban­nes erläu­tern die Finanz­pla­nung und stra­te­gi­schen Zie­le, die dem Ent­wurf für die nächs­ten zwei Jah­re zugrun­de lie­gen. Der Ent­wurf sowie die Haus­halts­re­den sind am Fol­ge­tag auf der Home­page der Stadt Arns­berg unter www.arnsberg.de/finanzen/index.php zu finden.

Nach der Haus­halts­ein­brin­gung beginnt ab dem 2. Novem­ber die Bera­tungs­pha­se des Ent­wurfs des Dop­pel­haus­halts 2022/23 in den Bezirks- und Fach­aus­schüs­sen. Die Beschluss­fas­sung zum Dop­pel­haus­halt erfolgt dann in der Rats­sit­zung am 9. Dezember.

Hinweise zur Teilnahme an der Sitzung

Besucher*innen beach­ten bit­te, dass die Zuschau­er­plät­ze begrenzt sind. Zudem müs­sen sie eine Immu­ni­sie­rung, sprich Imp­fung oder Gene­sung, oder einen nega­ti­ven Test nach­wei­sen, um teil­neh­men zu kön­nen.  Die Stadt Arns­berg bit­tet um Ver­ständ­nis, dass die Nach­wei­se vor dem Ein­lass der Sit­zun­gen über­prüft wer­den müs­sen und eben­falls dar­um, den Immu­ni­sie­rungs­nach­weis bzw. das Test­ergeb­nis sowie den Per­so­nal­aus­weis bei der Kon­trol­le vorzulegen.

Ratsinformationssystem und BürgerApp

Über das Rats­in­for­ma­ti­ons­sys­tem ratsinfo.arnsberg.de gibt es die Mög­lich­keit, alle öffent­li­chen Sit­zungs­ter­mi­ne, Tages­ord­nun­gen, Vor­la­gen und Nie­der­schrif­ten der Gre­mi­en ein­zu­se­hen. Noch ein­fa­cher geht das über die Bür­gerApp iRICH (Apple) bzw. anRICH (Android): Damit las­sen sich Sit­zungs­un­ter­la­gen der Gre­mi­en ganz ein­fach aufs Tablet oder das Smart­pho­ne laden. Mehr Infor­ma­tio­nen zur App fin­den Inter­es­sier­te unter www.arnsberg.de/politik/ratsinfo-app.php.

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Stadt Arnsberg)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de