von

EH-Tref­fen der Sun­derner Schüt­zen fei­ert Zehn­jäh­ri­ges

Über 40 Teil­neh­mer beim jähr­li­chen EH-Tref­fen der Sun­derner Schüt­zen. (Foto: Schüt­zen)

Sun­dern. Beweis für die gute Gemein­schaft inner­halb der Sun­derner
Schüt­zen­bru­der­schaft sind die Ver­bin­dun­gen, wel­che die Akti­ven unter­ein­an­der und mit den Ehren­vor­stands­mit­glie­dern pfle­gen. Und auch die in Vor­stands­krei­sen nur kurz als „EH”´s bezeich­ne­ten ver­dien­ten
Vor­stands­mit­glie­der pfle­gen durch das jähr­li­che Tref­fen alte und
lieb­ge­won­ne­ne Kon­tak­te. Das EH-Tref­fen wur­de erst­mals 2008 von Alfred Lem­mer und Andre­as Guder­mann orga­ni­siert, und wur­de in die­sem
Jahr nach einer Unter­bre­chung zum zehn­ten Male orga­ni­siert.

Über 40 Teil­neh­mer

Und so tra­fen sich ehe­ma­li­ge Bru­der­meis­ter, Ren­dan­ten, Schrift­füh­rer, Offi­zie­re und zbVer mit Frau­en zu einer klei­nen Wan­de­rung, wel­che die Hüt­te am Wäld­chen zum Ziel hat­te. Über 40 Teil­neh­mer konn­ten die dies­jäh­ri­gen
Orga­ni­sa­to­ren Andre­as Guder­mann und Gerd Lied­he­ge­ner dort begrü­ßen. Bei
schöns­ten Som­mer­wet­ter wur­de im Schat­ten der Buchen an einer gro­ßen Tafel
Kaf­fe getrun­ken, und man ließ sich die frisch geba­cke­nen Waf­feln schme­cken
oder genoss ein küh­les Bier. Natür­lich wur­de sich inten­siv über Pri­va­tes und
die Schüt­zen­bru­der­schaft aus­ge­tauscht. Nach einem lecke­ren Essen nutz­te man den Som­mer­abend zum gemüt­li­chen Aus­klang eines schö­nen Tages.

(Quel­le: Pres­se­mit­tei­lung Schüt­zen)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Schon gelesen?