- Anzeige -

Dro­gen­fund bei Verkehrskontrolle

Hüs­ten. Etwa 90 Gramm Amphet­amin und gerin­ge Men­gen Mari­hua­na konn­ten Poli­zei­e­am­te am Don­ners­tag gegen 1:15 Uhr bei einem 48-Jäh­ri­gen Arns­ber­ger sicherstellen.

Im Rah­men einer all­ge­mei­nen Ver­kehrs­kon­trol­le über­prüf­ten die Poli­zis­ten das Auto des Man­nes im Tel­gen­weg. Der Ver­dacht gegen den Arns­berg, dass er sei­nen PKW unter dem Ein­fluss von Betäu­bungs­mit­teln fuhr, erhär­te­te sich.

Ermitt­lungs­ver­fah­ren eingeleitet

Bei einer anschlie­ßen­den Durch­su­chung sei­nes Fahr­zeugs, stell­ten die Beam­ten cir­ca 90 Gramm Amphet­amin und gerin­ge Men­gen Mari­hua­na sicher. Der 48-Jäh­ri­ge beglei­te­te die Poli­zis­ten zur Wache und wur­de nach Abschluss der poli­zei­li­chen Maß­nah­men wie­der ent­las­sen. Ein Ermitt­lungs­ver­fah­ren wur­de eingeleitet.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de