- Anzeige -

Dirk Wiese lädt zu Vortrag von Dr. Astrid Sahm – Expertin für politische Entwicklung in Osteuropa

Dirk Wie­se lädt Inter­es­sier­te am 28. Okto­ber zum Vor­trag von Dr. Astrid Sahm, Exper­tin für poli­ti­sche Ent­wick­lung in Ost­eu­ro­pa, in die Roden­tel­gen­ka­pel­le in Arns­berg-Bruch­hau­sen. (Foto: Mar­co Urban)

Arnsberg/Bruchhausen. Am 28. Okto­ber lädt der hei­mi­sche SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dirk Wie­se zum Vor­trag der Geschäfts­füh­re­rin des Inter­na­tio­na­len Bil­dungs- und Begeg­nungs­werk Dort­mund Dr. phil. Astrid Sahm in die Roden­tel­gen­ka­pel­le in Arns­berg-Bruch­hau­sen. Die Exper­tin für die poli­ti­sche Ent­wick­lung in Ost­eu­ro­pa wird über die Situa­ti­on der Men­schen in Bela­rus berich­ten und den rus­si­schen Angriffs­krieg in der Ukrai­ne näher beleuchten.

„Ich bin froh, dass ich Frau Dr. Sahm als aus­ge­wie­se­ne Exper­tin für einen Vor­trag im Sauer­land gewin­nen konn­te. Ich freue mich auf einen span­nen­den Abend und hof­fe, dass vie­le Sauer­län­de­rin­nen und Sauer­län­der mei­ner Ein­la­dung fol­gen und den Vor­trag ver­fol­gen und rege mit­dis­ku­tie­ren wer­den!“, so Dirk Wiese.

Konflikte und Verknüpfungen im „Krisendreieck Belarus, Ukraine, Russland“

Frau Dr. Sahm koope­riert eng mit der Inter­na­tio­na­len Bil­dungs- und Begeg­nungs­stät­te „Johan­nes Rau“ in Minsk (Bela­rus) und forscht als Gast­wis­sen­schaft­le­rin bei der Stif­tung Wis­sen­schaft und Poli­tik (SWP) zur Ent­wick­lung der post-sowje­ti­schen Län­der Bela­rus und der Ukrai­ne. Ent­spre­chend kennt sie die Kon­flik­te im „Kri­sen­drei­eck Bela­rus, Ukrai­ne, Russ­land“ und weiß, wie die­se mit­ein­an­der ver­knüpft sind.

Anmeldung per E‑Mail

Inter­es­sier­te kön­nen sich bis zum 26. Okto­ber unter dirk.wiese@bundestag.de für die Ver­an­stal­tung anmel­den. Dirk Wie­se freut sich über eine rege Teil­nah­me und ein brei­tes Inter­es­se im Sauerland.

 

 

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de