- Anzeige -

Digi­ta­ler Rund­gang durch den Kunst­ver­ein Arns­berg – Kura­to­rin bespricht aktu­el­le Aus­stel­lung

Arns­berg. Wie alle ande­ren Kul­tur­ein­rich­tun­gen in der Stadt Arns­berg und im Land Nord­rhein-West­fa­len muss auch der Kunst­ver­ein Arns­berg wegen der Coro­na-Kri­se der­zeit sei­en Türen geschlos­sen hal­ten. Dabei ist hin­ter der Tür zu den Aus­stel­lungs­räu­men am Neu­markt in Arns­berg die neue Aus­stel­lung mit Arbei­ten des ame­ri­ka­ni­schen Künst­lers Brad Dow­ney zu fin­den. Seit Anfang der Woche gibt es jetzt über den Insta­gram-Kanal des Kunst­ver­eins Arns­berg (@Kunstverein_Arnsberg) täg­lich ein Bespre­chung der Aus­stel­lung durch die seit Janu­ar neue Kura­to­rin Lydia Korn­dör­fer. Eng­lisch-Kennt­nis­se sind emp­feh­lens­wert.

Bespre­chung der neu­en Aus­stel­lung auf Insta­gram

Das seit Mon­tag täg­li­che Ange­bot führt als Post über den Insta­gram-Kanal mit Bil­der und eng­li­schen Tex­ten zu den ver­schie­de­nen Expo­na­ten der aktu­el­len Aus­stel­lung der ame­ri­ka­ni­schen Künst­ler Brad Dow­ney, die seit Febru­ar unter dem Titel „Flupp Blupp Boing“ gezeigt wird. „Wir haben bewusst die­ses For­mat gewählt, um Besu­chern des Kunst­ver­eins über Insta­gram mög­lichst viel von den Wer­ken Dow­neys in der Aus­stel­lung zei­gen zu kön­nen“, erklärt die Kura­to­rin Lydia Korn­dör­fer.

Ein­bli­cke in den Kunst­ver­ein trotz Kon­takt­sper­re

So haben Kunst- und Kul­tur­in­ter­es­sier­te die Mög­lich­keit, in eige­ner Geschwin­dig­keit und trotz geschlos­se­ner Türen und Kon­takt­sper­re einen Ein­druck von den Arbei­ten des Künst­lers zu machen. Über die Posts auf Insta­gram wird auch das ande­res Wir­ken des Kusnt­ver­eins Arns­berg trans­pa­rent.

Einen Bericht zur Aus­stel­lung gibt es hier:

Kunst­ver­ein Arns­berg: Brad Dow­ney balan­ciert zwi­schen Spaß an der Kunst und poli­ti­scher Aus­sa­ge

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de