- Anzeige -

„Da berühren sich Himmel und Erde!“ mit Vokalensemble „Belcanto vocalis“

Vokal­ensem­ble Bel­can­to voca­lis prä­sen­tiert wie­der vor­weih­nacht­li­che Kon­zer­te in zwei klei­ne­ren Kir­chen. (Foto: Chor)

Stemel/Mellen. Nach der erfolg­rei­chen Pre­mie­re im letz­ten Jahr, stellt sich das neue acht­köp­fi­ge Vokal­ensem­ble Bel­can­to voca­lis zum zwei­ten Mal vor Publi­kum. „Wir sind im letz­ten Jahr in Ste­mel und Mel­len so nett von den Gemein­den emp­fan­gen wor­den, dass wir auch in die­sem Jahr wie­der ger­ne in die­sen klei­nen schö­nen Kir­chen mit den warm­her­zi­gen net­ten Men­schen sin­gen möch­ten. Wir freu­en uns sehr, die Freu­de und das Leuch­ten der Musik über unse­ren Gesang an alle Zuhö­rer auch in die­sem Jahr wei­ter­rei­chen und damit einen klei­nen Bei­trag zur weih­nacht­li­chen Vor­freu­de leis­ten zu dür­fen. Da berüh­ren sich Him­mel und Erde“, so die Lei­te­rin Gabi Rohe.

Himmlische, freudige, festliche und rhythmische Klänge

Bel­can­to voca­lis wird am drit­ten Advents­wo­chen­en­de mit tra­di­tio­nel­len Weih­nachts­lie­dern, fran­zö­si­scher, spa­ni­scher und afri­ka­ni­scher Weih­nachts­li­te­ra­tur sowie mit Lie­dern aus Ora­to­ri­en von J.S. Bach und  F. Men­dels­sohn auf­tre­ten. Mit dabei ist wie im letz­ten Jahr auch wie­der das Blä­ser­quar­tett Juli­an Krü­de­wa­gen, Trom­pe­te; Anna-Lena Rom­berg, Horn; Sören Rom­berg, Posau­ne; Tobi­as Plat­te, Posau­ne – das mit sei­nen fest­li­chen Klän­gen zu einem run­den Pro­gramm bei­tra­gen wird. Auch ein Kin­der­so­list, der elf­jäh­ri­ge Bas­ti­an Rohe, wird das Pro­gramm mit sei­ner Trom­pe­te berei­chern. „Bel­can­to voca­lis freut sich auf eine himm­li­sche und freu­di­ge musi­ka­li­sche Stun­de mit Ihnen“, so Gabi Rohe. Der Ein­tritt ist frei. Spen­den sind willkommen.
Zwei Aufführungen:

  • Sams­tag,  15. 12. 18 um 19.30 Uhr in St. Huber­tus, Stemel
  • Sonn­tag, 16 .12. 18 um 17 Uhr in St. Bar­ba­ra, Mellen

Nähe­re Infos unter www.gabirohe.de

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de