- Anzeige -

Chorfest der Stiftung Kirchenmusik mit Gesang und Bewegung

Die VokalTotal-Jugendchöre proben mit Begeisterung das neue Musical "Schockorange". (Foto: Conny Keller)
Die Vokal­To­tal-Jugend­chö­re pro­ben mit Begeis­te­rung das neue Musi­cal „Schock­o­ran­ge“. (Foto: Con­ny Keller)

Arns­berg. Am kom­men­den Sonn­tag, 31. Mai lädt die Stif­tung Kir­chen­mu­sik im Sauer­land ein zu einem gro­ßen Chor­fest ins Forum des Mari­en­gym­na­si­ums Arns­berg. Die ver­schie­de­nen Grup­pen des Kin­der- und Jugend­cho­res Vokal­To­tal Arns­berg prä­sen­tie­ren Aus­zü­ge ihres aktu­el­len Pro­gramms. Die „Spat­zen“ spie­len die Geschich­ten von „Hans im Glück“ und „Hase und Igel“, die Unter- und Mit­tel­stu­fe sin­gen nach Ver­sen von James Krüss von den „Bre­mer Stadt­mu­si­kan­ten“.  Alle, die dann Lust haben, einen Besen mal rhyth­misch zu schwin­gen, groo­ven unter Anlei­tung der Ober­stu­fe von Vokal­To­tal mit aller­lei Keh­ru­ten­si­li­en. Mit die­sem Per­cus­sion-Work­shop à la STOMP stel­len die Jugend­li­chen ihr neu­es Musi­cal­pro­jekt „SCHOCK­O­RAN­GE“ vor. Chor­lei­ter Gerd Wei­mar lädt dann alle Fest­gäs­te ein zum offe­nen Sin­gen mit aller­lei gesel­li­gen Lie­dern und Quod­li­bets.  Im Rah­men des Fes­tes wird der Vor­sit­zen­de Hart­mut Köll­ner, über die Ent­wick­lung der Stif­tung im ver­gan­ge­nen Jahr infor­mie­ren. Gegrill­tes, Kaf­fee und Kuchen, eine Wein­pro­be und Kin­der­schmin­ken run­den das Pro­gramm ab. Das Fest beginnt um 11 Uhr und endet gegen 14.30 Uhr.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de