- Anzeige -

„Café 55 plus“: Treffpunkt für Menschen im besten Alter

Arns­berg. Das Senio­ren­zen­trum „Haus zum Guten Hir­ten“ hat ein neu­es Ange­bot ent­wi­ckelt. Jeden Diens­tag und Don­ners­tag sind Men­schen ab 55 Jah­ren in das „Café 55 plus“ ein­ge­la­den. Bei einer Tas­se Kaf­fee und einem Stück­chen Kuchen kön­nen sie mit ande­ren Gäs­ten ins Gespräch kom­men. Neben dem per­sön­li­chen Aus­tausch in gemüt­li­cher Atmo­sphä­re sind Musik, Aus­flü­ge und vie­le wei­te­re Aktio­nen geplant. Die Gestal­tung des Pro­gramms kön­nen die Gäs­te mit­be­stim­men. Men­schen mit Demenz und ihre Ange­hö­ri­gen sind eben­falls willkommen.

  • „Café 55 plus“ ab sofort diens­tags und don­ners­tags jeweils von 13 bis 17 Uhr im „Haus zum Guten Hir­ten“, Gins­ter­weg 27, in Arnsberg. 
  • Der Ein­tritt ist frei. 
  • Eine vor­he­ri­ge Anmel­dung ist nicht erforderlich. 
  • Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es unter Tele­fon 02931 5262–0 oder per E‑Mail an hzgh@diakonie-ruhr-hellweg.de

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de