- Anzeige -

Bunt, kreativ und schnittig in den Herbst mit dem X‑tra Programm

Sun­dern. Das X‑tra-Herbst­pro­gramm der drei Koope­ra­ti­ons­part­ner Jugend­bü­ro Sun­dern, Kul­tur­bü­ro Sun­dern und VHS Arnsberg/Sundern bie­tet wie­der vie­le tol­le Ange­bo­te für Kin­der und Jugend­li­che. Bei fol­gen­den X‑tra Kur­sen sind noch Plät­ze frei:

Scherenschnitte ausprobieren

Schnit­ti­ge Kunst, zeich­nen mit der Sche­re geht doch nicht, oder? Doch und das schon seit über 1000 Jah­ren. Vie­le sehr berühm­te Künstler*innen stel­len bis heu­te Sche­ren­schnit­te her, die top­mo­dern sind. Dies kön­nen auch Leu­te ab 11 Jah­re am 29.10.2022 von 16:00–19:00 Uhr ausprobieren.

Kunstvolle Lesezeichen

Wei­ter geht es mit Lese­zei­chen. Wer braucht sie nicht? Am bes­ten hat man für jedes Buch eines und dann noch wel­che auf Vor­rat und zum Ver­schen­ken. Der Fan­ta­sie sind kei­ne Gren­zen gesetzt, malen und zeich­nen was das Zeug hält kön­nen Kids von 10–12 Jah­re am 03.11.2022 von 16:00 ‑18:00 Uhr.

Weihnachtliche Deko

Schnee­mann oder Niko­laus? Die­se Fra­ge stellt sich am 17.11.2022 von 16:00–18:00 Uhr Kin­dern ab 8 Jah­re. So lang­sam zieht der Win­ter ein und die Vor­weih­nachts­zeit beginnt – die Teil­neh­mer malen die pas­sen­de Deko einen Schnee­mann oder doch lie­ber einen Nikolaus?

Nussknacker auf Leinwand

In der Advents­zeit darf er nicht feh­len, der Nuss­kna­cker. Wie wür­de man sonst die Nüs­se kna­cken? Der Nuss­kna­cker ist sehr deko­ra­tiv und des­halb ban­nen ihn Kids ab 8 Jah­re am 08.12.2022 von 16:00–18:00 Uhr auf die Leinwand.

Würfel-Kunst

Ein Wür­fel hat 6 Sei­ten, die künst­le­risch gestal­tet wer­den kön­nen. Vor­her muss der Wür­fel aber noch sel­ber her­ge­stellt wer­den. Er eig­net sich dann nicht wirk­lich zum Wür­feln aber als rich­ti­ges Kunst­ob­jekt macht er sich sehr gut. Die Wür­fel-Kunst fin­det am 12.12.2022 von 16:00–19:00 Uhr für Leu­te ab 11 Jah­re statt.

Für die X‑tra Work­shops ist eine Anmel­dung im Kul­tur­bü­ro der Stadt Sun­dern erforderlich:

Uta Koch, 02933–81209 oder u.koch@stadt-sundern.de

 

 

 

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de