von

Besuch aus aller Her­ren Län­der – Inter­na­tio­na­les Sales-Mee­ting bei SKS

15 Natio­nen kamen jetzt beim Ver­triebs­tref­fen von SKS zusam­men. (Foto: SKS)

Sun­dern. Zum inter­na­tio­na­len Sales-Mee­ting von SKS Ger­ma­ny reis­ten jetzt 24 Ver­triebs­part­ner aus 15 Natio­nen ins Sauer­land. Die längs­te Anrei­se hat­ten Dis­tri­bu­to­ren aus Russ­land, Indi­en und den USA. Die Teil­neh­mer infor­mier­ten sich über neue Pro­dukt­ent­wick­lun­gen und konn­ten haut­nah erle­ben, dass tat­säch­lich 95 Pro­zent aller SKS-Pro­duk­te in Sun­dern pro­du­ziert wer­den. Anschlie­ßend führ­ten
Unter­neh­mens­ver­tre­ter und Gäs­te inten­si­ve Gesprä­che über die zukünf­ti­ge stra­te­gi­sche Aus­rich­tung des Unter­neh­mens.

Team­buil­ding in Wil­de­wie­se und am Sor­pe­see

Abge­run­det wur­de das Mee­ting durch ver­schie­de­ne Team­buil­ding-Akti­vi­tä­ten. So konn­ten die inter­na­tio­na­len Gäs­te bei einer Plan­wa­gen­fahrt nach Wil­de­wie­se und einer Seg­way-Tour um den Sor­pe­see die schöns­ten Sei­ten der Regi­on ken­nen­ler­nen. „Das Mee­ting war für alle Teil­neh­mer eine gro­ße Moti­va­ti­on, um den gemein­sa­men Erfolg vor­an­zu­trei­ben“, resü­miert Mar­cel Spork, Ver­triebs­lei­ter bei SKS Ger­ma­ny. „Der Mei­nungs­aus­tausch und das per­sön­li­che Gespräch mit unse­ren Part­nern
ermög­li­chen es uns, die rich­ti­gen Ent­schei­dun­gen zu tref­fen und so die Wei­chen für eine wei­te­re erfolg­rei­che Zukunft zu stel­len.“

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreiben Sie einen Kommentar

* Ihre Zustimmung ist zur Speicherung erforderlich.

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?