- Anzeige -

Baubeginn an geplanter Querungshilfe in Langscheid

Sundern/Langscheid. An der Lang­schei­der Stra­ße wird in Höhe des ehe­ma­li­gen Ruhr­ver­bands­ge­bäu­des für Fuß­gän­ger eine Que­rungs­hil­fe als Gemein­schafts­maß­nah­men des Lan­des­be­triebs Straßen.NRW und der Stadt Sun­dern gebaut. Mit die­ser Maß­nah­me wird die Sicher­heit beim Über­que­ren der Lan­des­stra­ße in Höhe der Bus­hal­te­stel­le „Sor­pe­damm“ und des Fuß­wegs zur Pro­me­na­de erhöht. Die Que­rungs­hil­fe ver­bes­sert auch die Anbin­dung des Park­plat­zes „Ech­ter­feld“.

Halbseitige Sperrung ab Montag, den 29.08.2022

Am Mon­tag, den 29.08.2022 begin­nen die Bau­ar­bei­ten. Da für den Bau der Que­rungs­hil­fe und den Umbau der Bus­hal­te­stel­le die Lan­des­stra­ße auf­ge­wei­tet wer­den muss, müs­sen vor­ab die not­wen­di­gen Lei­tungs­ver­le­gun­gen vor­ge­nom­men wer­den. Die­se Arbei­ten kön­nen unter halb­sei­ti­ger Sper­rung einer Fahr­bahn durch­ge­führt wer­den, der Ver­kehr wird mit einer Ampel an der Bau­stel­le vorbeigeführt.

Die Bus­hal­te­stel­le „Sor­pe­damm“ bleibt wäh­rend der Teil­sper­rung in Betrieb und wird weiterhin
ange­fah­ren. Die Dau­er der Teil­sper­rung wird ca. 3 Wochen betragen.

Vollsperrung für weiteren Bauverlauf

Nach­dem die Lei­tun­gen ver­legt sind, muss für den wei­te­ren Bau­ab­lauf die Fahr­bahn voll­ge­sperrt wer­den. Über die Voll­sper­rung wird die Stadt­ver­wal­tung früh­zei­tig in der Pres­se berich­ten. Der Lan­des­be­trieb Stra­ßen­bau NRW als Stra­ßen­bau­last­trä­ger trägt die Kos­ten für den Neu­bau der Que­rungs­hil­fe, die Stadt Sun­dern über­nimmt die Kos­ten für den Umbau und die Moder­ni­sie­rung der Bus­hal­te­stel­le. Die Aus­ga­ben für den bar­rie­re­frei­en Aus­bau der Bus­hal­te­stel­le wer­den vom NWL (Nah­ver­kehr West­fa­len-Lip­pe) mit 90% bezuschusst.

 

 

 

 

 

(Quel­le: Stadt Sundern)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de