- Anzeige -

B 229 in Hövel sechs Wochen voll gesperrt

Hövel. Die Stat Sun­dern infor­miert über den wei­te­ren Ablauf der Bau­maß­nah­men an der B 229 in Hövel.

Zur Zeit wer­den auf der B 229 im Ein­mün­dungs­be­reich „Zum Ron­scheid“ / L 544 „Kreis­stra­ße“ Ent­wäs­se­rungs­ka­nä­le, eine Trink­was­ser­lei­tung und Strom­ver­sor­gungs­ka­bel ver­legt. Die­se Arbei­ten wer­den bis zum Ende die­ser Woche abge­schlos­sen. Der Ver­kehr kann in die­sem Bereich dann wie­der ohne Bau­stel­len­am­pel geführt werden.

Auf der A 46 werden zwei Tunnel wegen wartungsarbeiten jeweils eine Nacht gesperrt. Foto: lichtkunst.73  / pixelio.de
Die B 229 in Hövel wird sechs Wochen voll gesperrt. (Foto: lichtkunst.73 / pixelio.de)

Ab Mon­tag, 31. August 2015 wird mit den Arbei­ten im Abschnitt B 229 von der Ein­mün­dung L 544 „Kreis­stra­ße“ bis zur Ein­mün­dung K 1 „Wett­mar­ser Weg“ begon­nen. Fol­gen­de Maß­nah­men wer­den hier ausgeführt:

  • Sanie­rung der Fahr­bahn der B 229
  • Neu­bau der Buswendeanlage
  • Neu­bau des Geh- und Radwegs
  • Ver­le­gung von Ver- und Entsorgungsleitungen

Für die­se Arbei­ten ist es erfor­der­lich, die B 229 ab der Ein­mün­dung L 544 „Kreis­stra­ße“ bis zur Ein­mün­dung K 1 „Wett­mar­ser Weg“ voll zu sper­ren. Eine Umlei­tung erfolgt über die L 544 „Kreis­stra­ße“ und K 1 „Wett­mar­ser Weg“ Für die­se Arbei­ten sind sechs Wochen ein­ge­plant. Für den Schwer­last­ver­kehr wird eine groß­räu­mi­ge Umlei­tung über Lang­scheid ausgeschildert.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de