von

Ate­lier Kuh­len­Kunst stellt im Blau­en Haus aus

Arns­berg. Ein­ge­bet­tet in das Pro­gramm des Arns­ber­ger Kunst­som­mers zeigt das Sauer­land-Muse­um im „Blau­en Saal“ von Sonn­tag an bis zum 15. Sep­tem­ber eine Gemein­schafts­aus­stel­lung der Mal­schu­le Kuh­len­Kunst unter dem Titel „Male­rei aus Bewun­de­rung“. Die Mal­schu­le Kuh­len­Kunst steht unter der Lei­tung von Dag­mar Otte-Wie­se und hat ihren Sitz in Sun­dern-Hach­en. Sie exis­tiert seit 14 Jah­ren und bie­tet Inter­es­sier­ten die Mög­lich­keit an Mal­kur­sen (Male­rei und Zeich­nung) teil­zu­neh­men. Sowohl die klas­si­schen Mal­tech­ni­ken als auch die zeit­ge­nös­si­schen Arbeits­wei­sen wer­den pro­fes­sio­nell gelehrt. Zum Kun­den­kreis zäh­len bereits Kin­der, aber auch Senio­ren bis ins hohe Alter.

Anfän­ger, Fort­ge­schrit­te­nen und Kön­ner Sei­te an Sei­te

Die Aus­stel­lung im „Blau­en Haus“ zeigt Gemäl­de von Anfän­gern, Fort­ge­schrit­te­nen und Kön­nern, Sei­te an Sei­te im Stil der „Peters­bur­ger Hän­gung“. Prä­sen­tiert wer­den Öl- und Acryl­ge­mäl­de unter­schied­li­cher Sujets, Fine Art sowie Spach­tel- und Misch­tech­ni­ken, impres­sio­nis­tisch und expres­sio­nis­tisch anmu­ten­de Gemäl­de, Sur­rea­les, Con­tem­pora­ry Art und ganz neue Beschich­tungs­tech­ni­ken.

Die Eröff­nung erfolgt am Sonn­tag, 20. August, um 11 Uhr im „Blau­en Saal“ des Sauer­land-Muse­ums, Alter Markt 30, 59821 Arns­berg. Die the­ma­ti­sche Ein­füh­rung über­nimmt Edel­traud Ammer­mann aus Sun­dern. Für die musi­ka­li­sche Umrah­mung sorgt der War­stei­ner Elvis Dog mit Gesang und Gitar­re.
Inter­es­sier­te sind herz­lich will­kom­men: Der Ein­tritt ist frei!

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?