- Anzeige -

Sturmwarnung – Wald und Holz NRW warnt vor dem Betreten der Wälder

NRW/Hochsauerlandkreis. Der Deut­sche Wet­ter­dienst (DWD) hat heu­te für wei­te Tei­le Nord­rhein-West­fa­lens eine Vor­ab­war­nung vor Unwet­ter und Orkan­bö­en her­aus­ge­ge­ben. Der Wet­ter­dienst erwar­tet eine rasche Wind­zu­nah­me ab der Nacht zum Don­ners­tag. Orkan­bö­en bis Wind­stär­ke 12 sind mög­lich. Die Unwet­ter­la­ge hält vor­aus­sicht­lich mit Unter­bre­chun­gen bis zum Wochen­en­de an.

Sturmwarnung – Wälder bitte nicht betreten

Wald und Holz NRW warnt vor, wäh­rend und nach dem Sturm vor dem Betre­ten der Wäl­der. Durch die lan­ge Regen­pe­ri­ode der letz­ten Wochen kön­nen Wald­bö­den auf­ge­weicht sein. Wur­zeln kön­nen daher weni­ger Halt im Boden haben und im Sturm leich­ter umfal­len. Zahl­rei­che Bäu­me sind durch die ver­gan­ge­nen Dür­re­jah­re und den Bor­ken­kä­fer­be­fall geschä­digt. Daher ist – noch häu­fi­ger als sonst – mit her­aus­bre­chen­den Ästen und umstür­zen­den Bäu­men zu rech­nen. Die Gefahr bleibt auch nach dem Sturm bestehen. Ange­knacks­te Bäu­me kön­nen oft erst nach dem Sturm umfal­len oder in den Baum­kro­nen ver­keil­te Äste kön­nen auch spä­ter noch hin­ab­fal­len.Mit Bäu­men ver­sperr­te Wald­we­ge sind auch für Ret­tungs­kräf­te nicht pas­sier­bar und müs­sen erst auf­wän­dig frei­ge­sägt wer­den.Bit­te brin­gen Sie sich selbst und die Ret­tungs­kräf­te nicht in Gefahr und ver­zich­ten Sie auf Wald­be­su­che im Sturm und in den Tagen danach. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen dazu erhal­ten Sie über das zustän­di­ge Regionalforstamt​​​​​​​ vor Ort.Emp­foh­len wird Wald­be­sit­zen­den und forst­li­chen Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men zudem, in den laut DWD beson­ders betrof­fe­nen Gebie­ten Per­so­nal und Maschi­nen aus dem Wald zu holen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Wald und Holz NRW)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de