- Anzeige -

- Anzeige -

- Anzeige -

Sterne des Sports für TV Arnsberg und Hüsten 09

Punkt­gleich lan­de­te der TV Arns­berg 1861 eben­falls auf dem drit­ten Platz. Auf­ge­stellt in vie­len sport­li­chen Berei­chen hat sich die­ser Ver­ein zum The­ma „Inte­gra­ti­on durch Sport“ bewor­ben. Ein The­ma, wel­ches vie­le Ver­ei­ne in den ver­gan­ge­nen Jah­ren vor beson­de­ren Her­aus­for­de­run­gen gestellt hat. Das Beson­de­re beim die­sem Pro­jekt besteht dar­in, dass hier die Inte­gra­ti­on nicht in bestehen­de Ange­bo­te statt­fand, son­dern ein ganz neu­es Sport­an­ge­bot, wel­ches jun­ge Män­ner aus Afgha­ni­stan mit ins Sau­er­land gebracht hat­ten zwar: Cri­cket. So konn­te der sport­li­che Traum der jun­gen Män­ner in Erfül­lung gehen, indem sie nun unter dem Dach des TV Arns­berg „bow­len“, „bat­ten“ und „fiel­den“ (wer­fen, schla­gen und fan­gen) kön­nen. Hohe Punkt­zah­len konn­te die­ser Wett­be­werbs­bei­trag ins­be­son­de­re bei „Inno­va­ti­on“, „Gesell­schaft­li­che Wirk­sam­keit“ und „Ver­net­zung“ erzielen.
Neben den Plat­zier­ten erhal­ten auch die übri­gen Teil­neh­mer am Wett­be­werb wie­der eine finan­zi­el­le Aner­ken­nung ihrer Arbeit in Form einer Prä­mie in Höhe von 250 Euro. Die­se und die Preis­gel­der wer­den von den Volks­ban­ken im HSK zur Ver­fü­gung gestellt. Ins­ge­samt kom­men so 20.000 Euro direkt den teil­neh­men­den Sport­ver­ei­nen zugute.

Ziel Berlin

Da der Wett­be­werb „Ster­ne des Sports“ über drei Ebe­nen geht, haben die Ver­ei­ne nun die Chan­ce, sich auf Lan­des­ebe­ne zu bewei­sen. Wer­den sie auch hier aus­ge­zeich­net, geht es wei­ter zum Bun­des­fi­na­le um den „Stern des Sports“ in Gold sowie eine Prä­mie in Höhe von 10.000 Euro. Bei einer gro­ßen Abschluss­ga­la wer­den die Fina­lis­ten im Wech­sel von der Bun­des­kanz­le­rin oder dem Bun­des­prä­si­den­ten ausgezeichnet.

(Quel­le: Pres­se­mit­tei­lung Volks­bank Sauerland)

Beitrag teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de