- Anzeige -

Neu­es Anbe­bot: Kar­ten­spiel­vor­mit­tag in der Vil­la Bre­mer

Ein monatlicher Kartenspielvormittag wird jetzt auch in der Villa Bremer in Neheim angeboten. (Foto: Ruth Rudolph  / pixelio.de)
Ein monat­li­cher Kar­ten­spiel­vor­mit­tag wird jetzt auch in der Vil­la Bre­mer in Neheim ange­bo­ten. (Foto: Ruth Rudolph / pixelio.de)

Arns­berg. Am Don­ners­tag, 27. Febru­ar star­tet ein neu­es bür­ger­schaft­lich initi­ier­tes Pro­jekt in der Vil­la Bre­mer im Bre­mer­s­park Neheim: An jedem 4. Don­ners­tag im Monat sind von die­sem Zeit­punkt an alle inter­es­sier­ten Bür­ge­rin­nen und Bür­ger dazu ein­ge­la­den, an einer offe­nen Kar­ten­spiel­run­de teil­zu­neh­men.

 Ab dem 27. Febru­ar jeden vier­ten Don­ners­tag im Monat

Das Pro­jekt ist im ver­gan­ge­nen Jahr bereits erfolg­reich im Bür­ger­zen­trum Bahn­hof Arns­berg gestar­tet. In den gemüt­li­chen Räu­men der Vil­la Bre­mer besteht nun bald eben­falls die Mög­lich­keit, sozia­le Kon­tak­te zu knüp­fen und der Lei­den­schaft fürs Kar­ten­spiel nach­zu­ge­hen. Um vor­he­ri­ge Anmel­dung wird gebe­ten.
Inter­es­sier­te Bür­ge­rin­nen und Bür­ger erhal­ten wei­te­re Infor­ma­tio­nen bei der Geschäfts­stel­le Enga­ge­ment­för­de­rung Arns­berg, Sven­ja Schau­er­te (Cle­mens-August-Str. 116, 59821 Arns­berg) unter Tel. 02931 5483343 sowie e‑mail an s.schauerte@arnsberg.de

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de