- Anzeige -

Kunst – Kul­tur – Musik – Thea­ter: Bür­ger­meis­ter Klaus-Rai­ner Wil­le­ke lädt zum Gespräch ein

Sun­dern. Auch wenn es ers­te leich­te Locke­run­gen geben wird, der Lock­down wird spe­zi­ell für die Kul­tur noch eini­ge Zeit andau­ern. Es ist noch nicht klar abzu­se­hen, wann wie­der Kon­zer­te, Thea­ter, Aus­stel­lun­gen, gro­ße und klei­ne Kul­tur­ak­tio­nen mög­lich sind und die Akteu­re wie­der für ihr Publi­kum aktiv wer­den dür­fen. Eins ist jedoch sicher, die lan­ge andau­ern­de Pan­de­mie wird sicher tie­fe Spu­ren und Ver­än­de­run­gen im Kul­tur­le­ben Sun­derns hinterlassen.

Bür­ger­meis­ter, Klaus-Rai­ner Wil­le­ke möch­te sehr ger­ne mit Künst­le­rIn­nen, Musi­ke­rIn­nen, Kunst- und Kul­tur­ver­ei­nen und Kul­tur­in­itia­ti­ven aus Sun­dern über die­se Spu­ren ins Gespräch kom­men und lädt herz­lich am Frei­tag, den 28.5.2021 um 17:00 Uhr zu einem Zoom-Mee­ting ein.

Die Zugangs­da­ten und wei­te­re Infor­ma­tio­nen sind im Kul­tur­bü­ro der Stadt Sun­dern unter u.koch@stadt-sundern oder 02933/81209 erhältlich.

 

 

(Quel­le: Stadt Sundern)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de