- Anzeige -

- Anzeige -

- Anzeige -

Kommunalwahl in Meschede: Wahlergebnisse nur digital zu bekommen

Mesche­de. Die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger der Stadt Mesche­de stim­men am kom­men­den Sonn­tag, 13. Sep­tem­ber, dar­über ab, wer sie künf­tig im Stadt­rat und Kreis­tag ver­tre­ten wird sowie wer für die kom­men­den fünf Jah­re die Ämter des Bür­ger­meis­ters bzw. der Bür­ger­meis­te­rin und des Land­rats bzw. der Land­rä­tin inne­ha­ben wird. Die ers­ten Ergeb­nis­se der Kom­mu­nal­wah­len kön­nen alle Inter­es­sier­ten bereits direkt am Wahl­abend über die Home­page der Stadt Mesche­de unter www.meschede.de abru­fen. Das teilt der Pres­se- und Öffent­lich­keits­be­auf­trag­te der Stadt Mesche­de mit.

Ergebnisse über kommunalen Dienstleister

Hier sind die vor­läu­fi­gen Ergeb­nis­se sofort ein­seh­bar, sobald sie über den kom­mu­na­len Dienst­leis­ter Süd­west­fa­len-IT bereit­ge­stellt wer­den. „Vom Ergeb­nis auf Stadt-Ebe­ne bis hin zu den Resul­ta­ten in ein­zel­nen Wahl­be­zir­ken wird der Aus­gang der Wah­len bis ins Detail prä­sen­tiert“, so Jür­gen Bar­thol­me, Wahl­lei­ter der Stadt Meschede.

Keine zentrale Ergebnispräsentation

Anders als bei frü­he­ren Urnen­gän­gen wird es dies­mal kei­ne zen­tra­le Ergeb­nis­prä­sen­ta­ti­on im Mesche­der Rat­haus geben. Hin­ter­grund: Auf­grund der Bestim­mun­gen des Infek­ti­ons­schut­zes ist die Kapa­zi­tät des Sit­zungs­saa­les sehr begrenzt. Zudem sei ein Wahl­abend mit einem Abstand von 1,5 Metern zwi­schen den Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mern nur schwer vor­stell­bar, argu­men­tiert Jür­gen Bar­thol­me: „Sol­che Ver­an­stal­tun­gen leben vom Aus­tausch, Dia­log und Tref­fen – all das ist in Zei­ten der Coro­na-Pan­de­mie nicht in gewohn­ter Form mög­lich.“ Daher sei die Stadt Mesche­de zu dem Ent­schluss gekom­men, dass es nicht sinn­voll ist, eine Ergeb­nis­prä­sen­ta­ti­on im Rat­haus anzu­bie­ten: „Der Schutz der Gesund­heit muss gera­de in Zei­ten, in denen die Infek­ti­ons­zah­len wie­der stei­gen, Vor­rang haben.“

Erste Zahlen ab 19 Uhr zu erwarten

Die digi­ta­le Prä­sen­ta­ti­on der Wahl­er­geb­nis­se sei eine eben­so beque­me wie siche­re Alter­na­ti­ve, um sich den Wahl­abend „direkt ins Haus“ zu holen. Mit ers­ten Ergeb­nis­sen der Urnen­gän­ge rech­net die Stadt Mesche­de vor­aus­sicht­lich ab etwa 19 Uhr.

(Quel­le: Pres­se­stel­le der Stadt Meschede)

Beitrag teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de