- Anzeige -

Gullydeckel von Unbekannten auf die Straße geworfen – Auto kann nicht ausweichen

Hüs­ten. Ein Auto ist in Hüs­ten über einen Gul­ly­de­ckel gefah­ren und dadurch beschä­digt wor­den. Zwei unbe­kann­te Täter hat­ten am Mon­tag­abend den Gul­ly­de­ckel auf die Bahn­hof­stra­ße gewor­den. Ein Auto fuhr über die Abde­ckung und wur­de beschädigt.

Auto kann Gullydeckel nicht mehr ausweichen

Zeu­gen konn­ten um 23.50 Uhr zwei Män­ner beob­ach­ten. Die­se kamen vom Gelän­de der Senio­ren­an­la­ge und tru­gen den Gul­ly­de­ckel. Die­sen war­fen sie auf die Stra­ße. Ein in Rich­tung Bahn­hof fah­ren­der Pkw konn­te nicht mehr aus­wei­chen und fuhr über den Deckel. Die bei­den Män­ner flüch­te­ten zurück in Rich­tung der Seniorenanlage.

Polizei sucht weitere Zeugen der Tat

Auf dem Gelän­de der Senio­ren­an­la­ge fan­den die Poli­zis­ten auch den offe­nen Kanal­schacht. Sie setz­ten den Gul­ly­de­ckel wie­der ein. Eine genaue­re Beschrei­bung der bei­den Män­ner liegt bis­lang nicht vor. Hin­wei­se nimmt die Poli­zei in Arns­berg unter Tel. 02932 / 90 200 entgegen.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de