von

Fünf gute Plat­zie­run­gen für Tri­tus-Tri­ath­le­ten beim Anschwim­men im Möh­ne­see

Tri­tus-Tri­ath­le­ten am Möh­ne­see: von links Clau­dia Simon, Doro­thee Ris­se, Heinz Hol­ger Haupt, Frank Wie­se­ler, Ben­ja­min Schot­tek, Chris­ti­an Türk. (Foto: Tri­tus)

Neheim/Möhnesee. Sechs Tri­ath­le­ten vom SV Nep­tun Neheim-Hüs­ten haben sich jetzt mor­gens um 11.15 Uhr zum Anschwim­men beim Hans Fah­ren­horst-Gedenk­schwim­men am Möh­ne­see getrof­fen. Dabei kann über 1500 m mit und ohne Flos­sen geschwom­men wer­den. Zusätz­lich sind auch 500 m ohne Flos­sen mög­lich. Alle sechs Ath­le­ten sind über 1500 m ohne Flos­sen ange­tre­ten. Bei erfri­schen­den 13 Grad Luft und Was­ser­tem­pe­ra­tur kamen die ers­ten auf­mun­tern­den Wor­te von Hol­ger Haupt vor dem Start: „Wenn du ins Was­ser gehst, bleibt dir erst­mal die Luft weg, so kalt ist das!” Er soll­te Recht behal­ten. Frank muss­te mit star­ken Krämp­fen nach ca. 500m abbre­chen. Die ande­ren waren am Ende des kur­zen Inter­mez­zos froh wie­der in ihren war­men Sachen zu sein. Vie­len Dank an die­ser Stel­le an die DLRG Soest für die Orga­ni­sa­ti­on und Betreu­ung wäh­rend des Wett­kamp­fes.

Die Ergeb­nis­se im Ein­zel­nen:

  • Doro­thee Ris­se 20:36 Minu­ten
  • Clau­dia Simon 25:21 Minu­ten
  • Ben­ja­min Schot­tek 20:25 Minu­ten
  • Heinz Hol­ger Haupt 21:33 Minu­ten
  • Chris­ti­an Türk 24:33 Minu­ten
  • Frank Wie­se­ler abge­bro­chen
Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?