- Anzeige -

Feuerwehr Arnsberg löscht brennenden Pkw in einer Garage

Nie­der­ei­mer. Am Don­ners­tag­nach­mit­tag kam es zu einem Brand in einer Gara­ge in Nie­der­ei­mer. Ein dort abge­stell­tes Fahr­zeug fing Feu­er, mel­det die Pres­se­stel­le der Feu­er­wehr Arnsberg.

30 Feu­er­wehr­leu­te wur­den am Don­ners­tag­nach­mit­tag zum Brand eines Pkw in einer Gara­ge in Nie­der­ei­mer geru­fen. Foto: FW Arnsberg

Brand in einer Garage

Neben dem Lösch­zug Bruch­hau­sen, der Lösch­grup­pe Nie­der­ei­mer, der haupt­amt­li­che Wache Arns­berg, der haupt­amt­li­chen Wache Neheim wur­den auch Ein­satz­füh­rungs­dienst, Pres­se­stel­le, Ret­tungs­dienst und Poli­zei zur Ein­satz­stel­le an der Schürz­holz­stra­ße geru­fen. Men­schen gal­ten zu dem Zeit­punkt als nicht in Gefahr.

Löschversuche eines Anwohners

Durch Lösch­ver­su­che eines Anwoh­ners und das schnel­le Ein­grei­fen der Feu­er­wehr, mit rund 30 Kräf­ten vor Ort war, konn­te der Brand schnell gelöscht wer­den und ein Aus­brei­ten auf den Rest der Gara­ge sowie wei­te­re Gebäu­de ver­hin­dert wer­den. Eine Per­son wur­de durch den Ret­tungs­dienst vor­sorg­lich zur Kon­trol­le ins Kran­ken­haus gebracht.

(Quel­le: Pres­se­stel­le Feu­er­wehr Arnsberg)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de