- Anzeige -

Bundesministerin Schulze macht Zwischenstopp in Meschede

Am Sams­tag, den 20. August, besuch­te Sven­ja Schul­ze, Bun­des­mi­nis­te­rin für wirt­schaft­li­che Zusam­men­ar­beit und Ent­wick­lung, auf Ein­la­dung von Dirk Wie­se, MdB, den dies­jäh­ri­gen Jah­res­emp­fang der Sauer­län­der SPD, in Mesche­de. (Foto: Sauer­län­der SPD)

Mesche­de. Vol­les Haus gab es beim gemein­sa­men Jah­res­emp­fang der Sauer­län­der SPD und der Sozi­al­de­mo­kra­ti­schen Gemein­schaft für Kom­mu­nal­po­li­tik, SGK in der Abtei­gast­stät­te in Mesche­de. Neben vie­len Mit­glie­dern der SPD waren auch Ver­ei­ne, Ver­bän­de und Ver­tre­ter der Wirt­schaft der Ein­la­dung gefolgt. Grund hier­für war u.a. der Besuch der Bun­des­mi­nis­te­rin für wirt­schaft­li­che Zusam­men­ar­beit und Ent­wick­lung Sven­ja Schul­ze, die auf dem Weg nach Süd­ame­ri­ka einen Zwi­schen­stopp in Mesche­de einlegte.

Dirk Wiese und Svenja Schulze ehren Jubilare

„Bereits zum 3. Mal ist die Bun­des­mi­nis­te­rin im Sauer­land zu Besuch“, so Dirk Wie­se, Vor­sit­zen­der der Sauer­län­der SPD, bei der Eröff­nung der Ver­an­stal­tung. Nach einem fes­seln­den Vor­trag der Bun­des­mi­nis­te­rin wur­de es dann fei­er­lich, zusam­men mit dem Dirk Wie­se MdB gra­tu­lier­te Bun­des­mi­nis­te­rin Schul­ze Jubi­la­ren für ihre lang­jäh­ri­ge Mit­glied­schaft, 17 Mit­glie­der wur­den für ihre 50-jäh­ri­ge Mit­glied­schaft geehrt und ein Mit­glied, Win­fried Kre­mer sogar für 65 Jahre.

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Sauer­län­der SPD)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de