- Anzeige -

- Anzeige -

- Anzeige -

Broschüren erklären Wappenbaum am sanierten Alten Rathaus in Arnsberg

Arns­berg. Im Rah­men der Sanie­rung und bar­rie­re­frei­en Erschlie­ßung des Alten Rat­hau­ses wur­de auf der Rück­sei­te des Gebäu­des ein Erwei­te­rungs­bau errich­tet. Um die­se Ergän­zun­gen so behut­sam wie mög­lich vor­zu­neh­men und das his­to­ri­sche Ensem­ble mit dem unter Denk­mal­schutz ste­hen­den Alt­bau nicht zu ent­wer­ten, wur­den Auf­zug und Flucht­trep­pe zu einem plas­ti­schen Bau­kör­per zusam­men­ge­fasst. Wap­pen an der Außen­fas­sa­de geben nun Hin­wei­se auf die Geschich­te des Denk­mals und ver­wei­sen auf die ehe­mals hier tagen­den Land­stän­de des Her­zog­tums West­fa­len. Dar­über infor­miert die Pres­se­stel­le der Stadt Arnsberg.

Altes Rathaus steht unter Denkmalschutz

Hier­zu wur­den vom Stadt­ar­chiv Arns­berg in Zusam­men­ar­beit mit der Bau­kul­tur Arns­berg jetzt zwei klei­ne Bro­schü­ren her­aus­ge­bracht, in denen die Wap­pen der Städ­te und Frei­hei­ten im ehe­ma­li­gen kur­köl­ni­schen Her­zog­tum West­fa­len dar­ge­stellt und erläu­tert wer­den. Bei­de Bro­schü­ren ste­hen als pdf-Datei­en auf der städ­ti­schen Inter­net­sei­te www.arnsberg.de/baukultur/gute-beispiele/altes-rathaus zur Ver­fü­gung. Hier wer­den auch Infor­ma­tio­nen zur gestal­te­ri­schen Erwei­te­rung des Alten Rat­hau­ses mit anspre­chen­den Fotos gegeben.

Informationen als Download zu bekommen

In gedruck­ter Form lie­gen die Bro­schü­ren ab sofort kos­ten­frei im Stadt­ar­chiv und bei der Tou­ris­mus-Info aus.

(Quel­le: Pres­se­stel­le Stadt Arnsberg)

Beitrag teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de