- Anzeige -

- Anzeige -

- Anzeige -

Alevitische Gemeinschaft Hochsauerlandkreis lädt zur Fachtagung in Sundern

Hochsauerlandkreis/Sundern. Die Ale­vi­ti­sche Gemein­schaft Hoch­sauer­land­kreis e. V. (AG HSK) lädt ein zur Fach­ta­gung „MSO im HSK: gemein­sam, stark, ver­netzt“. Ver­an­stal­tungs­ort ist das Begeg­nungs­zen­trum des Ver­eins in Sun­dern. Die Tagung wid­met sich dem Aus­tausch und der wech­sel­sei­ti­gen Ver­net­zung von Migran­ten­selbst­or­ga­ni­sa­tio­nen im Hochsauerlandkreis.

Neben Gruß­wor­ten aus Poli­tik und Ver­wal­tung sowie Bei­trä­gen der AG HSK und des Kom­mu­na­len Inte­gra­ti­ons­zen­trums Hoch­sauer­land­kreis, erwar­tet die Gäs­te ein Vor­trag zur SINUS-Migranten-Milieu-Studie.

Die Teil­nah­me ist kos­ten­los und steht allen Inter­es­sier­ten offen. Auf­grund einer begrenz­ten Anzahl von Plät­zen bit­ten die Orga­ni­sa­to­ren um ver­bind­li­che Anmel­dung per Mail an m.mertes@alevitische-gemeinden.de

 


Sa, 18. Novem­ber 2023 | 10 – 15 Uhr | In den Räum­lich­kei­ten der Ale­vi­ti­schen Gemein­schaft HSK e. V. (Haupt­str. 71, 59846 Sundern)


Hintergrund

Die Fach­ta­gung ist Teil des Pro­jek­tes „pro.miso HSK – Migran­tInn­nen stark ver­netzt“ der Ale­vi­ti­schen Gemein­schaft Hoch­sauer­land­kreis e. V. und wird geför­dert durch das Minis­te­ri­um für Kin­der, Jugend, Fami­lie, Gleich­stel­lung, Flucht und Inte­gra­ti­on des Lan­des Nordrhein-Westfalen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Ale­vi­ti­sche Gemein­schaft Hochsauerlandkreis)

Beitrag teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de