- Anzeige -

- Anzeige -

- Anzeige -

Toccata-Teller erstmals auch vegetarisch

Das Kon­zert auf dem Nehei­mer Markt beginnt am Frei­tag, 28. August um 19.30 Uhr. Ein­laß auf dem bestuhl­ten Nehei­mer Markt ist ab 18.30 Uhr. Wie es sich bis­her bei der Toc­ca­ta bewährt hat, gibt es kei­ne reser­vier­ten Plät­ze, son­dern freie Platz­wahl. Ledig­lich für die Spon­so­ren, ohne die die­se Ver­an­stal­tung nicht mög­lich wäre, wer­den eini­ge Plät­ze reser­viert. Kar­ten zum Preis von 30 Euro inklu­si­ve Toc­ca­ta-Tel­ler gibt es im Vor­ver­kauf bei der Volks­bank und der Spar­kas­se sowie an der Abendkasse.

Erlös für die Erhaltung des Doms

Der Erlös der Toc­ca­ta kommt wie­der dem Nehei­mer Dom zugu­te. „Ob Dach oder Orgel, es gibt immer mehr Auf­ga­ben als Geld vor­han­den ist“, sagt Ste­phan Wert­schul­te. Heinz Flüg­ge, Schatz­meis­ter des Dom­bau­ver­eins, kann berich­ten, dass der Ver­ein die­ses Jahr bereits 20.000 Euro für die Orgel über­wie­sen habe. So groß kön­ne die Unter­stüt­zung aller­dings nicht jedes Jahr sein.

Beitrag teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de