- Anzeige -

- Anzeige -

- Anzeige -

Tagespflege Arnsberg in neuen Räumlichkeiten

„Durch den Umzug hat sich viel ver­bes­sert, die Tages­pfle­ge ist noch ein Stück­chen näher an die Innen­stadt gerückt und prä­sen­tiert sich sicht­bar im Stadt­bild von Arns­berg“, so Jut­ta Schnei­der-Hühn, ver­ant­wort­lich für die drei Tages­pfle­gen des Cari­tas-Ver­ban­des. „Für die Gäs­te der Tages­pfle­ge ver­kür­zen sich durch den neu­en Stand­ort die Wege bei Akti­vi­tä­ten und Unter­neh­mun­gen. Auch kön­nen in den neu­en Räum­lich­kei­ten nun 15 statt frü­her 12 Senio­rin­nen und Senio­ren das Ange­bot der Tages­pfle­ge nut­zen. Für die Betreu­ung ist dafür natür­lich auch der Stel­len­an­teil im vor­han­de­nen Team erhöht worden.“

Ausflüge, Sport und Entspannung

Die Tages­pfle­ge bie­tet ihren Besu­chern ein abwechs­lungs­rei­ches Wochen­pro­gramm. Aus­flü­ge in die nähe­re Umge­bung, zur Sor­pe- oder Möh­n­etal­sper­re, in die Nehei­mer Fuß­gän­ger­zo­ne oder zu Aus­stel­lun­gen oder Thea­ter­stü­cken, Sport- und Gymastik zur Erhal­tung der Beweg­lich­keit, Well­ness und Medi­ta­ti­on zur Ent­span­nung oder gemein­sa­me Gesprächs­run­den zum Klö­nen, für jedes Inter­es­sen­ge­biet ist etwas dabei.
Inter­es­sier­te erhal­ten wei­te­re Infor­ma­tio­nen über Jut­ta Schnei­der-Hühn oder auf der Web­site des Cari­tas­ver­ban­des unter www.caritas-arnsberg.de und kön­nen die Tages­pfle­ge auch vor Ort besuchen.

Beitrag teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de