- Anzeige -

Seltsamer Überfall auf 15-Jährige

(Foto: Uwe Schlick / pixelio.de)
(Foto: Uwe Schlick/pixelio.de)

Neheim. Von einem selt­sa­men Über­fall in Neheim berich­tet die Poli­zei. Diens­tag­abend gegen 18.20 Uhr ging ein jun­ges Mäd­chen von der Scharn­horst­stra­ße kom­mend durch ein Wald­stück in Rich­tung Engel­bert­stra­ße. Hin­ter ihr gin­gen zwei jun­ge Män­ner. Der 15-Jäh­ri­gen kam das ein wenig unheim­lich vor und sie woll­te den bei­den Män­nern davon lau­fen. In Höhe des Pfarr­hei­mes an der Königs­berg­stra­ße hol­ten die bei­den Män­ner sie jedoch ein und ent­ris­sen ihr die Hand­ta­sche. Einer schubs­te sie und trat ihr gegen den Ober­schen­kel. Ohne jedoch in die Tasche zu schau­en, war­fen die Täter die­se ein­fach ins Gebüsch und gin­gen in Rich­tung Engel­bert­stra­ße davon.
Das Mäd­chen kann die bei­den Täter nur vage beschrei­ben. Sie sind männ­lich, etwa 20 Jah­re alt und cir­ca 1,80 Meter groß. Die Poli­zei sucht in die­sem Zusam­men­hang nach Zeu­gen, die den Über­fall beob­ach­ten konn­ten oder die die bei­den Täter zu der frag­li­chen Zeit im nähe­ren Umfeld gese­hen haben und ergän­zen­de Hin­wei­se auf ihre Iden­ti­tät geben kön­nen. Sie wer­den gebe­ten, sich bei der Poli­zei Arns­berg unter Tel. 02932 90200 zu melden.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de