- Anzeige -

Prinz Peter Stracke regiert die Arnsberger Narren

Der neue Prinz Peter Stracke und seine Paginnen. Foto: oe
Der neue Prinz Peter Stra­cke und sei­ne Pagin­nen. Foto: oe

Arns­berg. Arns­berg hat einen neu­en Kar­ne­vals­prin­zen. Bei der gro­ßen Prin­zen­pro­kla­ma­ti­on der Klei­nen Arns­ber­ger Kar­ne­vals­ge­sell­schaft KLA­KAG mar­schier­te am Sams­tag­abend Prinz Peter der rocken­de Wel­ten­bumm­ler an der Spit­ze sei­nes Gefol­ges  in die Fest­hal­le der Bür­ger­schüt­zen ein, wo fast 300 Gäs­te bereits bes­ter Stim­mung waren. Der neue Prinz, der am Mon­tag 43 Jah­re alt wird, lebt seit sei­nem drit­ten Lebens­jahr in Arns­berg, arbei­tet als Ver­wal­tungs­fach­wirt bei der Bezirks­re­gie­rung und spielt als Bas­sist in der Rock­band King­moun­tain Meat­balls. Er folgt auf Prinz Olli den jubi­lie­ren­den Muf­fri­ka­ner. Neu­es Kin­der­prin­zen­paar der KLA­KAG sind der elf­jäh­ri­ge Nic Schü­ler, der tier­lie­be Schlag­zeu­ger, und die neun­jäh­ri­ge Julia Schu­bert, die ver­träum­te Tänzerin.
Mehr Infos und Bil­der zur Prin­zen­pro­kla­ma­ti­on am Sonntag.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de