- Anzeige -

- Anzeige -

- Anzeige -

Ironman Switzerland: Jürgen Born auf dem Podest

Um 6.50 Uhr begann für Jür­gen Born der Wett­kampf auf der 3,8 km lan­gen Schwimm­stre­cke im Zürich­see. Nach 1:14 Stun­den stieg er aus dem Was­ser, wech­sel­te sehr schnell und über­nahm auf der 180 km lan­gen Rad­stre­cke mit 1300 Höhen­me­tern die Füh­rung in sei­ner Alters­klas­se. Lei­der zwan­gen Magen­pro­ble­me Jür­gen zu meh­re­ren kur­zen Pau­sen, den­noch ver­tei­dig­te er sei­ne Füh­rung nach 5:44 Stun­den auf dem Rad bis zum zwei­ten Wech­sel auf die Lauf­stre­cke. Bei Tem­pe­ra­tu­ren von mitt­ler­wei­le 30 Grad ver­lie­ßen Jür­gen nach der Hälf­te der Lauf­stre­cke auf­grund der Magen­pro­ble­me sei­ne Kräf­te immer mehr und so muss­te er zwei Kon­tra­hen­ten sei­ner Alters­klas­se vor­bei­zie­hen lassen.
Nach 4:21 Stun­den auf der Mara­thon­stre­cke und 11:25 Stun­den ins­ge­samt erreich­te Jür­gen Born den­noch als 3. sei­ner Alters­klas­se M60 und Platz 377 von 1800 Star­tern mehr als zufrie­den das Ziel.

Beitrag teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de