- Anzeige -

Einbrecher scheitert an Eingangstür

Arns­berg. Ein Ein­bre­cher ist laut Poli­zei­be­richt bereits an der Ein­gangs­tür des von ihm aus­ge­such­ten Objekts geschei­tert. Frei­tag­mor­gen gegen 2.30 Uhr mel­de­te ein Zeu­ge einen Ein­bruch in einen Kiosk am Brü­cken­platz. Der 29-jäh­ri­ge Arns­ber­ger hat­te beob­ach­tet, wie ein Täter ver­such­te, die Tür des Kiosks auf­zu­he­beln, und sofort die Poli­zei ange­ru­fen. Beim Ein­tref­fen der Beam­ten hat­te der Täter aber bereits von sei­nem Vor­ha­ben abge­las­sen, weil er die Türo­f­fen­bar nicht auf­ge­bro­chen bekam, und war geflüch­tet. Laut Zeu­gen­be­schrei­bung war der männ­li­che Unbe­kann­te etwa 1,80 Meter groß und trug blaue Jeans, eine schwar­ze Jacke und eine Woll­müt­ze. Zeu­gen, die wei­te­re Hin­wei­se auf den flüch­ti­gen Täter geben kön­nen, wen­den sich bit­te an die Poli­zei Arns­berg unter 02932 90200.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de