- Anzeige -

- Anzeige -

- Anzeige -

Der Sommer-Lese-Club 2024 meldet sich zurück

Die drei Stand­or­te der Stadt­bi­blio­thek schaf­fen in jedem Jahr extra für den Som­mer-Lese-Club neue Bücher, Comics und Man­gas an, damit die Teil­neh­men­den ein gro­ßes Ange­bot und eine tol­le Aus­wahl bekom­men. (Foto: Stadt Arnsberg)

Arns­berg. Mit dem Start der Som­mer­fe­ri­en mel­det sich auch wie­der der belieb­te Som­mer-Lese-Club der Stadt­bi­blio­thek Arns­berg zurück. Alle Kin­der aus den Grund­schu­len oder wei­ter­füh­ren­den Schu­len kön­nen mit­ma­chen, ent­we­der allei­ne oder im Team, und Stem­pel für ihr Log­buch sam­meln. Nach Ende der Akti­on win­ken tol­le Beloh­nun­gen. Dabei spielt das Alter der Teil­neh­men­den in einem Team kei­ne Rol­le: Eltern, Groß­el­tern, Geschwis­ter, Freun­de oder Freun­din­nen – alle sind in der Stadt­bi­blio­thek Arns­berg will­kom­men und kön­nen ein Team zwi­schen zwei und fünf Per­so­nen bilden.

Mit dem Lese-Logbuch Stempel sammeln

Nach der Anmel­dung bekom­men Kin­der ein Lese-Log­buch, in wel­chem sie Stem­pel für gele­se­ne Bücher, gehör­te Geschich­ten oder Ver­an­stal­tun­gen der Arns­ber­ger Stadt­bi­blio­thek sam­meln kön­nen. Die „alten Hasen“ unter den Teil­neh­men­den wis­sen, dass es nicht schwer ist, eini­ge Stem­pel zu ergat­tern. Außer­dem dür­fen die Lese-Log­bü­cher indi­vi­du­ell ver­schö­nert wer­den mit Fotos, Gemäl­den, Sti­ckern oder Auf­kle­bern. Und jedes Team kann sich indi­vi­du­el­len Team-Namen aus­den­ken, unter dem es am Som­mer-Lese-Club teilnimmt.

Die drei Stand­or­te der Stadt­bi­blio­thek schaf­fen in jedem Jahr extra für den Som­mer-Lese-Club neue Bücher, Comics und Man­gas an, damit die Teil­neh­men­den ein gro­ßes Ange­bot und eine tol­le Aus­wahl bekommen.

Abschlussveranstaltung und Mitmach-Aktionen

Ob im Team oder solo gele­sen wird, bleibt jeder und jedem selbst über­las­sen. Wich­tig ist, dass am Ende der Som­mer­fe­ri­en die abge­ge­be­nen Lese-Log­bü­cher gut mit Stem­peln gefüllt sind, um die Beloh­nung zu ergat­tern. Die gibt es dann am Frei­tag, 23. August, bei der gro­ßen Abschluss­ver­an­stal­tung mit Lesung, Kino­gut­schei­nen und Urkunden.

Für die Dau­er der Som­mer­fe­ri­en haben die drei Stand­or­te in Neheim, Arns­berg und Hüs­ten jeweils mitt­wochs ver­schie­de­ne Mit­mach-Aktio­nen geplant, deren Teil­nah­me kos­ten­frei ist:

  • 10. Juli, 10 bis 12 Uhr: Biparcours
  • 17. Juli, 10 bis 12 Uhr: Greenscreen
  • 24. Juli, 10 bis 12 Uhr: Bücher­club – in Arns­berg „Man­ga & Ani­mee“, in Hüs­ten „Bücher­bin­go“, in Neheim „Book­Da­ting“
  • 31. Juli, 10 bis 12 Uhr: Basteltisch
  • 7. August, 10 bis 12 Uhr: Bücher­club „Aus­tausch der Kin­der über die gele­se­nen Bücher“
  • 14. August: Work­shop Buch-Upcy­cling für Kin­der ab 8 Jahren 
    • 1. Work­shop von 9.30 bis 11 Uhr in Arnsberg
    • 2. Work­shop von 13 bis 14.30 Uhr in Neheim
    • 3. Work­shop 16 bis 17.30 Uhr in Hüsten

Die Anmel­dun­gen für den Som­mer-Lese-Club sind ab sofort mög­lich, Aus­lei­hen star­ten am 9. Juli. Und jetzt heißt es: ein­fach mit­ma­chen und los­le­gen! Ob bei Son­nen­schein im Frei­bad oder bei Regen gemüt­lich auf dem Sofa – lesen geht immer und macht auch immer Spaß!

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Stadt Arnsberg)

Beitrag teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de