- Anzeige -

Chöre vom Sorpesee bei „Stimmen des Sommers“

Der MGV West­fa­lia Lang­scheid mit
Chor­lei­ter Dani­el Pütz bei der Chor­pro­be für „Stim­men des Som­mers“ am Haus
des Gas­tes in Lang­scheid. (Foto: MGV)

Lang­scheid. Die Vor­be­rei­tun­gen für „Stim­men des Som­mers“ sind weit­ge­hend abge­schlos­sen; am Sams­tag, 8. Juli wird die­ses Ereig­nis pünkt­lich um 17 Uhr am Haus des Gas­tes in Lang­scheid star­ten. Unter dem Mot­to „So klingt‚s am Sor­pe­see“ prä­sen­tiert der MGV West­fa­lia Lang­scheid das Som­mer­kon­zert, das in den letz­ten Jah­ren immer mehr Zuhö­rer und Kon­zert­be­geis­ter­te über­zeugt hat.

So klingt‚s am Sorpesee

Der Ver­an­stal­ter begrüßt mit einem eigens dafür arran­gier­ten und getex­te­ten Lied „Mein Dorf“ sei­ne Gäs­te. Hier­bei wird der Chor von einem Tromm­ler und Dudel­sack­spie­ler beglei­tet. Der Pro­jekt­chor des MGV soll die Stim­men­viel­falt zusätz­lich erwei­tern. Pas­send zur som­mer­li­chen Kulis­se am Kur­park mit Blick über den See tra­gen ins­ge­samt sechs Chö­re hei­ter anmu­ten­de Stü­cke vor. Ein breit gefä­cher­tes Pro­gramm wird mit tra­di­tio­nel­len und volks­tüm­li­chen Lie­dern sowie Songs aus dem Bereich Pop und Swing dar­ge­bo­ten. Neben dem Gemisch­ten Chor „Can­tan­do“, dem „Frau­en­sing­kreis“ tre­ten der Gemisch­te Chor „Melo­die Mel­len“ und der Män­ner­chor „San­ges­freun­de Ste­mel“ auf. Dem MGV-Chor­lei­ter Dani­el Pütz obliegt die musi­ka­li­sche Lei­tung. Zusätz­lich wird sich die Grup­pe „Klang­ka­pel­le“ mit eini­gen Stü­cken musi­ka­lisch vorstellen.

Freier Eintritt und gemütlicher Ausklang

„Wir hof­fen vie­le Zuhö­rer bei unse­rem Som­mer­kon­zert begrü­ßen zu dür­fen. Die Chö­re sind Teil des kul­tu­rel­len Aus­hän­ge­schil­des der tou­ris­ti­schen Regi­on Sor­pe­see und tre­ten mit einem viel­ver­spre­chen­den Pro­gramm auf.“ So die Ein­la­dung des Vor­sit­zen­den des MGV Franz-Josef Wie­neke. Alle Chö­re wer­den zum Schluss gemein­sam mit einem Abschieds­lied zu hören sein und dabei die Zuhö­rer zum Mit­sin­gen auf­for­dern. Bei frei­em Ein­tritt erle­ben die Gäs­te das Kon­zert. Um die Kos­ten zu sen­ken wird um eine Spen­de gebe­ten. Anschlie­ßend kann der Abend gemüt­lich mit dem Allein­un­ter­hal­ter Mar­co am Grill- und Geträn­ke­stand aus­klin­gen. Bei schlech­ter Wit­te­rung wird das Kon­zert in die Schüt­zen­hal­le verlegt.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de