- Anzeige -

- Anzeige -

- Anzeige -

Bigband und Streichorchester am Lauri neu gegründet

Die AG Streich­or­ches­ter wird in Koope­ra­ti­on mit der Musik­schu­le HSK durch­ge­führt und von Hei­ke Schwent­ker als erfah­re­ner Musik­schul­leh­re­rin gelei­tet. Es neh­men bis­her neun Schü­le­rin­nen der Klas­sen 6 und 7 teil, von denen acht Gei­ge spie­len und eine Schü­le­rin spielt eine Brat­sche. Geprobt wird wöchent­lich in der nahe­ge­le­ge­nen his­to­ri­schen Biblio­thek mit ihrem alten Bücher­be­stand, die auch als Musik­raum der Schu­le genutzt wird. „Es macht sehr viel Spaß auch mal zusam­men in einer Grup­pe zu musi­zie­ren“ ist die ein­hel­li­ge Mei­nung aller betei­lig­ten Schü­le­rin­nen. Sie alle freu­en sich schon auf den ers­ten Auf­tritt des Streich­or­ches­ters im Got­tes­dienst des Lau­ren­ti­anums kurz vor Weihnachten.

Neue Bigband probt für ersten Auftritt

Die eben­falls neu gegrün­de­te Big­band der Schu­le star­te­te am 28. Okto­ber 2014 unter Lei­tung von Elmar Nord­mann und probt eben­falls wöchent­lich. Die Big­band setzt sich zusam­men aus Schü­lern und Schü­le­rin­nen, die Schlag­zeug, Saxo­phon, Kla­ri­net­ten, Flö­ten, Gitar­ren und Key­board spie­len. Der ers­te bis­her fest geplan­te Auf­tritt soll am „Musi­ka­li­schen Abend“ im Sau­er­land­thea­ter im Rah­men der drit­ten Lau­ren­ti­a­ner Kul­tur­wo­che vom 8. bis 12. Juni 2015 sein.

Neues Musical „Ali Baba oder…“ hat im Februar 2015 Premiere

Schon eine lan­ge Tra­di­ti­on haben dage­gen die Musi­cal­auf­füh­run­gen am Gym­na­si­um Lau­ren­ti­a­num, die in zwei­jäh­ri­gem Rhyth­mus statt­fin­den. In die­sem Schul­jahr wird am 24. Febru­ar 2015 nach­mit­tags – und für Grund­schu­len am 25. Febru­ar 2015 vor­mit­tags – das Stück „Ali Baba oder…“ vom Schul­chor der Klas­sen 5 bis 8 und den Klas­sen 6a und 6b unter Lei­tung der Musik­leh­re­rin Andrea Nie­mand auf­ge­führt. Der Unter­stu­fen­chor probt dafür eben­falls wöchent­lich im Rah­men einer AG im Nach­mit­tags­be­reich. Das Gym­na­si­um Lau­ren­ti­a­num  lädt alle Inter­es­sier­ten zu die­ser sicher wie­der beson­de­ren Auf­füh­rung schon an die­ser Stel­le ganz herz­lich ein.

Monatlicher Besuch im Senioren-Wohnpark

Vom musi­ka­li­schen Trei­ben am Lau­ren­ti­a­num pro­fi­tie­ren seit län­ge­rer Zeit auch die in der Nach­bar­schaft der Schu­le leben­den Senio­ren, die im Senio­ren-Wohn­park Arns­berg von der Klas­se 6a des Gym­na­si­ums ein­mal im Monat zum gemein­sa­men Sin­gen und Musi­zie­ren besucht wer­den. Da alle Betei­lig­ten immer viel Freu­de dar­an haben, wird die­se musi­ka­li­sche, Gene­ra­tio­nen ver­bin­den­de Gemein­schafts­ak­ti­on sicher­lich auch wei­ter­hin fort­ge­führt werden.

Beitrag teilen

Eine Antwort

  1. Geht auf indi­vi­du­el­le Inter­es­sen ein, bin­det außer­schu­li­sche Part­ner ein und hat gene­ra­ti­ons­über­grei­fen­den Aktio­nis­mus – Schul­ent­wick­lung per excelle­ce am Lau­ren­ti­num #Arn­berg

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de