- Anzeige -

- Anzeige -

- Anzeige -

Arnsberg sucht Lebensretter – große Aktion am 11. Juni

Engel­bert Bade weist dar­auf hin, dass heut­zu­ta­ge in 85 bis 90 Pro­zent der Leuk­ämie­fäl­le nur noch Stamm­zel­len über­tra­gen wer­den. Die auch für den Spen­der wesent­lich kom­pli­zier­te­re Kno­chen­mark­trans­plan­ta­ti­on wer­de nur noch bei spe­zi­el­len Erkran­kun­gen ange­wandt. Auch die Typi­sie­rung ist deut­lich unkom­pli­zier­ter gewor­den. Statt einer Blut­pro­be reicht inzwi­schen ein ein­fa­cher Speicheltest.

Ordnungsamt, Polizei und Aktives Neheim unterstützen

Bür­ger­meis­ter Hans-Josef Vogel, neben Uhlen­berg der zwei­te Schirm­herr der Akti­on, fin­det es groß­ar­tig, dass bereits zum zwei­ten Mal eine gro­ße Typi­sie­rung in Arns­berg statt­fin­det und setzt auf die gro­ße Soli­da­ri­tät der Bevöl­ke­rung. Ulrich Bet­ke­ro­witz, Fach­dienst­lei­ter im Ord­nungs­amt, sag­te, dass unter sei­nen Mit­ar­bei­tern wie bei der Poli­zei sofort Begeis­te­rung herrsch­te, dies zu unter­stüt­zen. Unter­stüt­zung hat auch das Akti­ve Neheim zuge­sagt, das die Akti­on auf dem Nehei­mer Markt mit sei­nen Event­zel­ten und einem Fre­quenz­brin­ger unter­stüt­zen wird. Die Selbst­hil­fe­grup­pe wird für das Cate­ring sor­gen, Kaf­fee und Kuchen und Brat­würst­chen anbie­ten. Auch die Barmer/GEK unter­stützt die Akti­on. Schirm­herr Eck­hard Uhlen­berg bit­tet gleich­wohl um Spen­den, da es für die Akti­on kei­ne öffent­li­chen Mit­tel gebe.

Teilnahme von 16 bis 40 Jahre

Typi­sie­ren und regis­trie­ren las­sen kön­nen sich alle gesun­den Men­schen von 16 bis 40 Jah­re, aus­ge­nom­men Frau­en mit mehr als zwei Schwan­ger­schaf­ten. 16- und 17-Jäh­ri­ge brau­chen eine schrift­li­che Ein­ver­ständ­nis­er­klä­rung ihrer Eltern. Neben der Abga­be einer Spei­chel­pro­be muss nur noch ein Fra­ge­bo­gen aus­ge­füllt werden.

  • Ter­min: 11. Juni 2016, 11 bis 16 Uhr, Nehei­mer Markt
  • Info: Engel­bert Bade, Tel. 02932 203433 oder ebp-22610web.de
  • Spen­den­kon­to: Stich­wort „Lebens­ret­ter“, Kreis­spar­kas­se Bir­ken­feld, IBAN DE35 5625 0030 0000 0797 90, SWIFT BILADEDE55XXX

Beitrag teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de