von

Zwölf Nehei­mer Jäger-Köni­gin­nen tra­fen sich

Bes­ter Lau­ne waren die zwölf Jäger-Köni­gin­nen bei ihrem Tref­fen. (Foto: Jäger­ver­ein)

Neheim. Zwölf ehe­ma­li­ge Majes­tä­ten des Nehei­mer Jäger­ver­eins haben sich jetzt auf Ein­la­dung der amtie­ren­den Köni­gin Son­ja Bering­hoff im Haus Nehei­mer Jäger zum tra­di­tio­nel­len Köni­gin­nen­tref­fen zusam­men gefun­den. Nach einem Sekt­emp­fang ging es von dort mit einem klei­nen Spa­zier­gang an der Möh­ne ent­lang wei­ter zum „Werk Neheim“. Dort führ­te Klaus Fischer die Köni­gin­nen durch das klei­ne Muse­um mit der größ­ten Samm­lung rund um Neheim und die Pro­duk­te der hei­mi­schen Indus­trie. Den Abschluss der Füh­rung bil­de­te ein gemein­sa­mes Kaf­fee­trin­ken mit lecke­rem Kuchen direkt im Muse­um. Die Stim­mung unter den ehe­ma­li­gen Regen­tin­nen und der amtie­ren­den Köni­gin war so gut, dass sie anschlie­ßend noch wei­ter zogen, um den Tag mit einem gemein­sa­men Abend­essen in der Are­na aus­klin­gen zu las­sen.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?