von

Zwei Wald­brän­de am Oster­sonn­tag

Wald­brand in Giers­käm­pen. (Foto: Feu­er­wehr)

Arnsberg/Voßwinkel. Zu zwei Wald­brän­den muss­te die Feu­er­wehr Arns­berg am Nach­mit­tag des Oster­sonn­tags aus­rü­cken.

Pen­del­ver­kehr sichert Lösch­was­ser­ver­sor­gung

Wald­brand in Voß­win­kel. (Foto: Feu­er­wehr)

Um 14.31 Uhr wur­den die Wache Neheim, der Lösch­zug Neheim sowie die Lösch­grup­pen Voß­win­kel und Her­drin­gen alar­miert. Im Gebiet Sto­ckey Rich­tung Flug­platz brann­ten ca. 1000 Qua­drat­me­ter Wald. Unter­stüt­zung beka­men die Ein­hei­ten vom Lösch­zug Arns­berg, der mit dem Abroll­be­häl­ter Was­ser vor Ort war. Mit sechs C‑Rohren wur­de das Feu­er gelöscht, ein Pen­del­ver­kehr sicher­te die wei­te­re Lösch­was­ser­ver­sor­gung.

Kreis­för­mi­ge Aus­brei­tung des Bran­des

Knapp vier Stun­den spä­ter, um 18.15 Uhr rück­te die Wehr erneut zu einem Wald­brand aus. Ober­halb des Bolz­plat­zes an der Rosen­ber­ger Stra­ße in Giers­käm­pen brann­ten 500 Qua­drat­me­ter Boden. Das Feu­er brei­te­te sich kreis­för­mig aus und muss­te somit von meh­re­ren Stel­len ange­gan­gen wer­den. Im Ein­satz waren hier die Wachen Arns­berg und Neheim sowie der Lösch­zug Arns­berg, eben­falls mit dem AB-Was­ser. Um 18.50 Uhr mel­de­te die Ein­satz­lei­tung „Feu­er aus“.

Wald­brand in Giers­käm­pen. (Foto: Feu­er­wehr)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?