- Anzeige -

Zwei Frau­en steh­len Geld­bör­se und wer­den erwischt – eine Täte­rin flüchtet

Neheim. Zwei Frau­en ver­such­ten am Sams­tag eine Geld­bör­se aus einem Ein­kaufs­wa­gen zu steh­len. Die Tat wur­de jedoch bemerkt und eine Frau die Flucht ergrei­fen. Dar­über infor­miert die Poli­zei Hochsauerlandkreis.

Hand­ta­sche an Ein­kaufs­wa­gen gehängt

Gegen 9.30 Uhr kauf­te eine 53-jäh­ri­ge Arns­ber­ge­rin in einem Dis­coun­ter am Tap­pe­weg ein. Hier­bei hat­te sie ihre Hand­ta­sche an den Ein­kaufs­wa­gen gehan­gen. Als sich zwei Frau­en neben dem Ein­kaufs­wa­gen befan­den, bemerk­te die Arns­ber­ge­rin glück­li­cher­wei­se schnell, dass ihre Geld­bör­se aus der Hand­ta­sche ent­wen­det wur­de. Sie sprach die bei­den Frau­en an.

Täte­rin gibt Geld­bör­se zurück

Eine 50-jäh­ri­ge Bul­ga­rin gab dar­auf­hin die Geld­bör­se zurück. Angeb­lich hat­te die Frau das Porte­mon­naie in einem Regal gefun­den. Die 50-Jäh­ri­ge war­te­te bis zum Ein­tref­fen der Poli­zei. Die jün­ge­re Frau flüch­te­te aus dem Geschäft. Beschrei­bung: 20 bis 25 Jah­re alt, süd­ost­eu­ro­päi­sches Aus­se­hen, bei­ger lan­ger Man­tel, bei­ges Kopf­tuch. Hin­wei­se nimmt die Poli­zei in Arns­berg unter Tel. 02932 / 90 200 entgegen.

(Quel­le: Poli­zei Hochsauerlandkreis)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de