- Anzeige -

Zum Wochen­en­de mehr Gene­se­ne als Coro­na-Neu­erkrank­te im Kreis – 26 Men­schen aktu­ell noch betrof­fen

Kreis. Im Hoch­sauer­land­kreis gibt es zum Start in das Wochen­en­de am Frei­tag, 31. Juli, Stand 9 Uhr, neun Neu­erkran­kun­gen und zehn Gene­se­ne im Ver­gleich zum Vor­tag. In der Sta­tis­tik sind damit 26 Erkrank­te, 671 Gene­se­ne und 18 Ster­be­fäl­le in Ver­bin­dung mit einer Coro­na-Infek­ti­on ver­zeich­net. Sta­tio­när wird eine Per­son behan­delt. Die Zahl aller bestä­tig­ten Erkrank­ten beträgt nun 715. Bei den neun Neu­in­fek­tio­nen han­delt es sich um Rei­se­rück­keh­rer aus Bal­kan­staa­ten.

Neu­in­fek­tio­nen aus dem Kreis von Rei­se­rück­keh­rern

Die Erkrank­ten ver­tei­len sich ins­ge­samt auf die Städ­te Arns­berg (1), Best­wig (1), Hal­len­berg (5), Mars­berg (3), Mede­bach (1), Mesche­de (5), Ols­berg (1), Schmal­len­berg (1), Sun­dern (3), Win­ter­berg (5).

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de