- Anzeige -

Zum „Memen­to Tag“ soll gemein­sa­mes Natur­man­da­la in Sun­dern ent­ste­hen

Sun­dern. Der Memen­to Tag (www.mementotag.de) am 8.8 ist eine neu­er, deutsch­land­wei­ter Akti­ons­tag, der dar­an erin­nern möch­te, dass jedes Leben irgend­wann endet und es des­halb bes­ser ist, end-lich zu leben. Aus die­sem Grund lädt Trau­er­be­glei­te­rin Iris Wil­le­cke zu einer beson­de­ren Akti­on am kom­men­den Sams­tag, 8. August, nach Sun­dern ein.

Akti­on zum „Memen­to Tag“

Was genau dar­un­ter zu ver­ste­hen ist, erklärt die Trau­er­be­glei­te­rin und Initia­to­rin des Tages Iris Wil­le­cke bei ihrer Akti­on „Am Ort des Geden­kens dem Leben begeg­nen“. Unter ande­rem soll gemein­sam ein Natur­man­da­la gelegt wer­den. Beginn ist um 11 Uhr am Schot­ter­platz „Zum Alten Sun­dern“. Die Akti­on fin­det im Frei­em und nur bei tro­cke­nem Wet­ter statt.

Anmel­dung erfor­der­lich – Teil­nah­me kos­ten­los

Eine Anmel­dung ist bis Mitt­woch, 5. August, erfor­der­lich! Die Teil­nah­me ist kos­ten­los.
Kon­takt ist unter Tele­fon 02933 / 922070 oder per Mail an „iris.willecke@online.de“ mög­lich.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de