- Anzeige -

Zum 6. Mal „Musik & mehr“ in der Alten Molkerei

"Musik & mehr", die geniale Zusammenarbeit von Kulturtrichter und Musikverein Allendorf in der Molke geht in die sechste Runde. (Foto: Kulturtrichter)
„Musik & mehr“, die genia­le Zusam­men­ar­beit von Kul­turtrich­ter und Musik­ver­ein Allen­dorf in der Mol­ke, geht in die sechs­te Run­de. (Foto: Kulturtrichter)

Allen­dorf. Jetzt gibt es die bereits die sechs­te Auf­la­ge von „Musik und mehr“ in der alten Mol­ke­rei: Der Musik­ver­ein Allen­dorf e.V. und der Kul­turtrich­ter Sun­dern e.V. laden erneut zur gemein­schaft­li­chen Matinee.

Musikverein Allendorf trifft Schauspieler aus dem Kulturtrichter

2014.01.27.Logo.Kulturtrichter„Die Besu­cher der Alten Mol­ke­rei sind immer wie­der abso­lut begeis­tert von der Zusam­men­ar­beit der bei­den Ver­ei­ne,“ so Die­ter Jacob, Pres­se­be­auf­trag­ter des Kul­turtrich­ters. „Nun steht eine wei­te­re die­ser genia­len Co-Pro­duk­tio­nen an. Die Zuschau­er erwar­tet Musik aus den ver­schie­dens­ten Rich­tun­gen, von volks­tüm­lich bis anspruchs­voll, aber auch von tra­di­tio­nell bis modern.“ Auf der Büh­ne der „Mol­ke“ wer­den etwa 30 Musi­ker des 1920 gegrün­de­ten Musik­ver­eins zu sehen und vor allem zu hören sein. Erfah­re­ne Schau­spie­ler aus dem Kul­turtrich­ter wer­den die Musik­stü­cke mit Lyrik und sze­ni­schem Spiel mal humo­ris­tisch, mal poe­tisch beglei­ten. „Span­nen­de Begeg­nun­gen von Musik und Thea­ter aus Stoff der Klas­sik bis Moder­ne sind also garan­tiert!“ so Jacob.
Ein­lass in die Alte Mol­ke­rei ist am Sonn­tag, 2. Novem­ber 2014 ab 14 Uhr, Beginn der Ver­an­stal­tung um 14.30 Uhr. Anschlie­ßend sind die Besu­cher noch herz­lich ein­ge­la­den, bei Kaf­fee und Kuchen mit Musi­kern und Schau­spie­lern ein wenig zu klö­nen. Kar­ten sind zum Preis von 5 Euro im Vor­ver­kauf an der Allen­dor­fer Tank­stel­le erhältlich.
Wei­te­re Infos und die nächs­ten Ter­mi­ne gibt es wie immer unter www.Kulturtrichter.de.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de