von

Zim­mer­brand schnell unter Kon­trol­le

Brand­ein­satz an der Wer­ler Stra­ße. (Foto: Feu­er­wehr)

Neheim. Am Don­ners­tag gegen 17.36 Uhr wur­den die Kräf­te der Feu­er­wehr zu einem Brand­ein­satz zur Wer­ler Stra­ße in Neheim geru­fen. In einem Mehr­fa­mi­li­en­haus wur­de ein Woh­nungs­brand gemel­det.

Nie­mand zuhau­se

Die Ein­satz­kräf­te bau­ten eine Was­ser­ver­sor­gung auf und gin­gen unter Atem­schutz zur Men­schen­ret­tung in die betrof­fe­ne Woh­nung im ers­ten Ober­ge­schoss vor. Durch die wei­te­re Erkun­dung der Feu­er­wehr konn­te schnell Ent­war­nung gege­ben wer­den. Der Brand beschränk­te sich auf nur ein Zim­mer. Das Feu­er konn­te schnell gelöscht wer­den und zum Glück war in der Brand­woh­nung nie­mand zuhau­se. Anschlie­ßend wur­den die Berei­che mit einem soge­nann­ten Hoch­leis­tungs­lüf­ter vom Brand­rauch befreit.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?