- Anzeige -

Zeugen gesucht für Busunfall am 10. Oktober

(Foto: Uwe Schlick / pixelio.de)
(Foto: Uwe Schlick / pixelio.de)

Hüs­ten. Wie der Poli­zei erst jetzt bekannt gewor­den ist, kam es am Don­ners­tag, 10. Okto­ber 2013, in Hüs­ten zu einen Ver­kehrs­un­fall, bei dem ein 64 Jah­re alter Mann schwer ver­letzt wur­de. Nach bis­he­ri­gen Erkennt­nis­sen woll­te der Mann gegen 12.25 Uhr einen Bus der Linie S20, der in Rich­tung Sun­dern fuhr, an einer Bus­hal­te­stel­le an der Bahn­hof­stra­ße auf Höhe des dor­ti­gen Ede­ka-Mark­tes ver­las­sen. Als der voll besetz­te Bus stand, ließ er noch zwei jun­ge Mäd­chen vor. Aus bis­lang unge­klär­ter Ursa­che stürz­te der 64-Jäh­ri­ge dann aus dem Bus auf den Boden der Bus­hal­te­stel­le. Von dort wur­de er vom Ret­tungs­dienst in ein Kran­ken­haus gebracht. Strit­tig ist bis­lang, war­um es zu dem Sturz kam.

Das Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at bit­tet die bei­den jun­gen Mäd­chen und wei­te­re Zeu­gen, wie zum Bei­spiel Fahr­gäs­te des Bus­ses oder Pas­san­ten, die Anga­ben zu dem Unfall machen kön­nen, sich mit der Poli­zei in Arns­berg unter Tel. 02932 90200 in Ver­bin­dung zu setzten.

 

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de