Zen­tra­les Coro­na-Test­zen­trum in Hüs­ten inklu­si­ve Dri­ve-In Konzept

Am Don­ners­tag star­tet das Coro­na-Test­zen­trum in der Schüt­zen­hal­le Hüs­ten (Foto: privat)

Hüs­ten. Um dem wei­ter stei­gen­dem Bedarf an Coro­na Tests im Stadt­teil Hüs­ten gerecht zu wer­den, haben sich jetzt meh­re­re loka­le Akteu­re zusam­men­ge­schlos­sen, um in und an der Schüt­zen­hal­le Hüs­ten ein Coro­na-Test­zen­trum zu eröff­nen. Ab dem mor­gi­gen 29. April wird in der Schüt­zen­hal­le dann werk­täg­lich von 08:00–18:30 Uhr die Mög­lich­keit zum Coro­na­test angeboten.

Die Initia­ti­ve wur­de von der Schüt­zen­bru­der­schaft Hüs­ten, dem Ret­tungs­dienst Hagel­stein, der Arbeits­ge­mein­schaft Inten­siv­me­di­zin e. V. sowie den Hüs­te­ner Apo­the­kern Chris­toph Till­mann (Hirsch-Apo­the­ke) und Lisa Trä­gner (Petri-Apo­the­ke) ins Leben geru­fen. Als beson­de­res Ange­bot wird neben der Test­mög­lich­keit in der Schüt­zen­hal­le auch ein soge­nann­ter Dri­ve-In Test auf dem Park­platz vor der Schüt­zen­hal­le angeboten.

Noch ein­fa­cher mit Drive-in-Angebot

In Abstim­mung mit der Stadt Arns­berg, die die­ses Vor­ha­ben aus­drück­lich unter­stützt, wird hier­zu eine Ver­kehrs­len­kung im Bereich Schüt­zen­werth vor­ge­nom­men. Micha­el Peters, einer der Initia­to­ren des Pro­jek­tes und Hüs­te­ner Rats­mit­glied freut sich sehr über das neue Test­zen­trum: “Mit die­sem Test­zen­trum wei­ten wir die Mög­lich­kei­ten zum Coro­na­test im Zen­trum von Hüs­ten erheb­lich aus. Mit dem zusätz­li­chen Dri­ve-in-Ange­bot ist es jetzt noch ein­fa­cher und kom­for­ta­bler mög­lich, sich tes­ten zu lassen.“

Die Orga­ni­sa­ti­on der Tes­tun­gen wird im Wesent­li­chen von der Fir­ma Hagel­stein und der Arbeits­ge­mein­schaft Inten­siv­me­di­zin e.V. über­nom­men, die hier­bei auf ihre umfang­rei­chen Erfah­run­gen mit ihrem Test­zen­trum im Orts­teil Neheim zurück­grei­fen kön­nen. Das benö­tig­te Mate­ri­al wird dann von den bei­den Hüs­te­ner Apo­the­ken bereit­ge­stellt. „Wir wer­den zu Beginn ab dem 29. April mit einem drei­tä­ti­gen Pro­be­be­trieb star­ten, um dann ab dem 01. Mai die Kapa­zi­tä­ten wei­ter aus­zu­bau­en“ berich­tet Dr. Mar­cel Kai­ser (Geschäfts­füh­rer Hagelstein).

„Wir freu­en uns, dass wir mit die­sem zen­tra­len Ange­bot einen klei­nen Bei­trag zur Bekämp­fung der Coro­na Pan­de­mie leis­ten kön­nen. Vie­len Dank vor allem an die Schüt­zen­bru­der­schaft Hüs­ten, die sofort bereit war ihre Räum­lich­kei­ten zur Ver­fü­gung zu stel­len, und an alle wei­te­ren Betei­lig­ten, die in kur­zer Zeit viel mög­lich gemacht haben“ schloss sich der Bezirks­aus­schuss­vor­sit­zen­de Dr. Ger­hard Webers an.

Öff­nungs­zei­ten Test­zen­trum Schüt­zen­hal­le Hüsten:

Mon­tag-Frei­tag: 08:00–18:30 Uhr
Sams­tag: 08:00–14:00 Uhr
Son­der­öff­nung 1.Mai: 08:00–18:30 Uhr

Kon­tak­da­ten:
testpoint-huesten@inm-arnsberg.de
Tele­fon-Hot­line: 02932–700106 (frei­ge­schal­tet ab dem 29.04.2021)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal: