von

Wool­worth bezieht neue Laden­flä­che im Brü­cken­cen­ter

Das Brü­cken­cen­ter im vier­ten Umbau-Jahr. Anker­mie­ter Wool­worth ist nur noch weni­ge Tage am ange­stamm­ten Platz und öff­net im Juli neu – an ande­rer Stel­le im Cen­ter und auf andert­halb­fa­cher Flä­che. (Foto: oe)

Arns­berg. Das Akti­ons­kauf­haus Wool­worth zieht inner­halb des Brü­cken­cen­ters um. Der 10. Juni 2017 ist der letz­te Ver­kaufs­tag am ange­stamm­ten Platz – im Juli wird der Ver­kauf in den neu­en Räum­lich­kei­ten an ande­rer Stel­le im Erd­ge­schoss sowie zusätz­lich im Unter­ge­schoss des Cen­ters fort­ge­setzt.

Neue Räum­lich­kei­ten, bewähr­te Umge­bung

Auf der neu­en, grö­ße­ren Ver­kaufs­flä­che kön­nen wir die Prä­sen­ta­ti­on unse­rer Pro­duk­te opti­mie­ren und bie­ten den Kun­den aus Arns­berg mit unse­rem über­hol­ten Ein­rich­tungs­kon­zept ein neu­es Ein­kaufs­er­leb­nis – mit alt­be­kann­tem Sor­ti­ment“, sagt Tho­mas Lee­ge, Geschäfts­füh­rer Ver­trieb. Die neue Ver­kaufs­flä­che beträgt rund 1800 Qua­drat­me­ter und ist somit knapp 600 Qua­drat­me­ter grö­ßer als die vor­he­ri­ge. Auch nach dem Umzug umfasst das Sor­ti­ment des Kauf­hau­ses ver­schie­de­ne Hart­wa­ren wie Deko­ra­ti­ons­ar­ti­kel, Elek­tro­nik, Haus­halts- und Spiel­wa­ren sowie Beklei­dung für Damen, Her­ren und Kin­der.

Aktu­el­les Ein­rich­tungs­kon­zept

In den neu­en Räum­lich­kei­ten kommt das aktu­el­le Ein­rich­tungs­kon­zept des Kauf­hau­ses zum Ein­satz”, so Lee­ge wei­ter. „Der Fuß­bo­den besteht aus PVC-Plan­ken in Holz­op­tik. Auch bei den Waren­prä­sen­ta­ti­ons­mö­beln wur­de der rus­ti­ka­le Look auf­ge­grif­fen und sorgt, in Ver­bin­dung mit dunk­lem Metall, für einen anspre­chen­den Auf­tritt. Unter­stri­chen wird das Erschei­nungs­bild von einer nach­hal­ti­gen LED-Beleuch­tung und einem dar­auf abge­stimm­ten Farb­kon­zept.”

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Anzei­ge

Schon gelesen?