von

Will­kom­men 2019 – ers­ter offe­ner Neu­jahrs­emp­fang der Stadt Arns­berg

Der Neu­jahrs­emp­fang der Stadt Arns­berg fin­det am 6. Janu­ar erst­mals offen für alle Arns­ber­ger im Rat­haus­foy­er statt. Für Schnee wird aller­dings nicht garan­tiert. (Foto: Stadt Arns­berg)

Arns­berg. Das neue Jahr star­tet die­ses Mal mit einem „neu­en“ Neu­jahrs­emp­fang: Denn erst­mals sind alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger zu die­ser Ver­an­stal­tung, mit der die Stadt Arns­berg tra­di­tio­nell das neue Jahr begrüßt, ein­ge­la­den. Und noch etwas ist neu: Zum ers­ten Mal fin­det der Emp­fang im Rat­haus der Stadt Arns­berg (Rat­haus­platz 1) statt.

  • Die Daten: Sonn­tag, 6. Janu­ar 2019, von 18 Uhr bis 21 Uhr, Ein­lass ab 17.30 Uhr, im Foy­er des Rat­hau­ses (Rat­haus­platz 1, 59759 Arns­berg).

Der Neu­jahrs­emp­fang beginnt mit einer Rede des Arns­ber­ger Bür­ger­meis­ters Ralf Paul Bitt­ner. Hier­bei blickt die­ser auf das Jahr 2018 zurück und gibt einen Aus­blick auf die anste­hen­den The­men und Her­aus­for­de­run­gen des Jah­res 2019. Zum The­ma „Was unse­re Gesell­schaft zusam­men­hält“ wird Mat­thi­as Löb, Direk­tor des Land­schafts­ver­ban­des West­fa­len-Lip­pe und Vor­sit­zen­der des West­fä­li­schen Hei­mat­bun­des, spre­chen. Anschlie­ßend haben die Gäs­te aus­gie­big Zeit zum Aus­tausch unter­ein­an­der und es besteht die Gele­gen­heit, alte Kon­tak­te zu pfle­gen und neue zu knüp­fen.

Anmel­dung erbe­ten

Da die Teil­neh­mer­zahl aus Platz­grün­den begrenzt ist, wird um nament­li­che Anmel­dung bis zum 2. Janu­ar 2019 gebe­ten. Eine Anmel­dung ist ab Mon­tag auf der Inter­net­sei­te der Stadt Arns­berg unter https://www.arnsberg.de/neujahrsempfang-2019 und tele­fo­nisch oder per E-Mail bei Anni­ka Ger­hards, Tel. 02932 201‑1335 oder E-Mail a.gerhards@arnsberg.de mög­lich.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?