- Anzeige -

Wie­der­eröff­nung des Sauer­land-Muse­ums – Son­der­aus­stel­lung und Dau­er­aus­stel­lung ab 21. Mai geöffnet

Woll­haar­mam­mut mit Kalb (Foto: Kalei­do­skop Design)

Arns­berg. Wegen der ver­bes­ser­ten Inzi­denz­la­ge im Hoch­sauer­land­kreis öff­net das Sauer­land-Muse­um pünkt­lich zum lan­gen Pfingst­wo­chen­en­de wie­der bei­de Ausstellungsgebäude.

Son­der­aus­stel­lung wird bis 4. Juli verlängert

Die aktu­el­le Son­der­aus­stel­lung „Eis­zeit – Leben im Extrem“ wird wegen der lan­gen Schlie­ßungs­pha­se min­des­tens bis zum 4. Juli verlängert.

Beson­ders Fami­li­en mit Kin­dern lädt die Son­der­aus­stel­lung ein, eine Rei­se in die kal­te Ver­gan­gen­heit von vor über 20.000 Jah­ren zu unter­neh­men. Abso­lu­tes High­light der Aus­stel­lung ist das 43.000 Jah­re alte, nahe­zu kom­plet­te Ske­lett vom soge­nann­ten „Ahle­ner Mam­mut“ mit sei­ner statt­li­chen Grö­ße von 5,50 Metern Län­ge und 3,25 Metern Höhe. Es wird dem Sauer­land-Muse­um vom Geo­mu­se­um der West­fä­li­schen Wil­helms-Uni­ver­si­tät Müns­ter für die Aus­stel­lung zur Ver­fü­gung gestellt.

Zur­zeit sind Muse­ums­be­su­che nur mit Vor­anmel­dung (Zeit­ti­cket) mög­lich. Die Zeit­ti­ckets kön­nen online auf der Home­page des Muse­ums reser­viert wer­den: www.sauerland-museum.de

Das Sauer­land-Muse­um hat zu fol­gen­den Zei­ten geöffnet:
Pfingst­mon­tag 10–18 Uhr
Diens­tag 9–18 Uhr
Mittwoch–Freitag 9–17 Uhr
Sams­tag 14–18 Uhr
Sonn- und Fei­er­tag 10–18 Uhr

Das Muse­ums­team ist unter der Tele­fon­num­mer 02931 94–4444 oder unter sauerlandmuseum@hochsauerlandkreis.de zu erreichen.

 

 

(Quel­le: Hochsauerlandkreis)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de